Klimawandel

Der Klimawandel umfasst sowohl die globale Erwärmung durch menschliche Treibhausgasemissionen als auch die daraus resultierenden großen Veränderungen des Wetters. Obwohl es bereits frühere Perioden des Klimawandels gegeben hat, waren seit Mitte des 20. Jahrhunderts die Auswirkungen menschlicher Einflüsse auf das Klimasystem der Erde und das globale Ausmaß dieser Auswirkungen beispiellos.



Dass menschliche Aktivitäten den Klimawandel verursacht haben, wird von keiner wissenschaftlichen Einrichtung von nationalem oder internationalem Rang bestritten. Die größten Verursacher sind die Emissionen von Treibhausgasen, von denen mehr als 90% aus Kohlendioxid (CO2) und Methan bestehen. Die Verbrennung fossiler Brennstoffe für die Bereitstellung von Energie ist die Hauptquelle dieser Emissionen, dazu kommen Einträge aus der Landwirtschaft, der Viehwirtschaft, der Entwaldung durch Rodung und anderen industriellen Prozessen. Der Temperaturanstieg wird durch Klimarückkopplungen beschleunigt oder gemildert, wie z. B. der Verlust der das Sonnenlicht reflektierenden Schnee- und Eisdecken, der Verlust der Artenvielfalt, ein erhöhter Gehalt an Wasserdampf (selbst ein Treibhausgas) in der Atmosphäre und Veränderungen der Kohlenstoffsenken an Land und im Meer und die daraus resultierenden Probleme für Pflanzen, Tiere und Menschen.

02.12.2021
Ökologie | Paläontologie | Klimawandel
Massenaussterben durch Vulkanausbrüche
Eine langfristige globale Abkühlung könnte ein Ereignis vor etwa 450 Millionen Jahren ausgelöst haben.
19.11.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Globaler Klimawandel und marine Krebse
Senckenberg-Wissenschaftlerinnen aus Frankfurt und Müncheberg haben mit einem US-amerikanischen Kollegen die zukünftigen Verbreitungsmuster von im Meer lebenden Krebstieren für die Jahre 2050 und 2100 modelliert.
12.11.2021
Anthropologie | Klimawandel | Meeresbiologie
Menschliche Einflüsse verändern ein ozeanweites Naturgesetz
Im Rahmen einer weltweiten Kooperation haben Umweltwissenschaftler erstmals in globalem Maßstab die gleichmäßige Verteilung der Meeresbiomasse auf verschiedene Größenklassen - von Bakterien bis zu Walen - untersucht.
12.11.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Wie Korallen auf den Klimawandel reagieren
Wie Korallen auf veränderte Umweltbedingungen reagieren und wie ihre Stressreaktion beim Überleben der Riffe helfen könnte, hat Doktorand Fabian Gösser vom Lehrstuhl für Evolutionsökologie und Biodiversität der Tiere untersucht.
15.10.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Plankton verschiebt sich zu den Polen
Aufgrund der Erwärmung der Ozeane als Folge des menschlichen Treibhausgas-Ausstosses werden viele Arten des Meeresplanktons neue Lebensräume erschliessen (müssen).
12.10.2021
Klimawandel | Insektenkunde | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Insekten im Klima- und Landschaftswandel
Die Verstädterung scheint ein weiterer Schlüsselfaktor für das Insektensterben zu sein.
10.10.2021
Klimawandel | Biodiversität
„Die Ausgezeichneten machen Mut“
Mit einem der renommiertesten und höchstdotierten Umweltpreise in Europa würdigt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) heute (Sonntag) in Darmstadt herausragendes Engagement für den Schutz von Umwelt und Artenvielfalt.

08.09.2021
Klimawandel | Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Neue Satellitendaten zeigen deutliche Waldverluste in Deutschland
NRW verliert fast 12% seiner Wälder, Sachsen-Anhalt über 10%.
01.09.2021
Ökologie | Klimawandel
Totholz im globalen Kohlenstoff-Kreislauf
Wie schnell totes Holz im Wald abgebaut wird, hängt vom Klima sowie von Pilzen und Insekten ab.
26.08.2021
Ökologie | Klimawandel
Hohe Kohlenstoffspeicherung in afrikanischen Bergwäldern
Die tropischen Bergwälder Afrikas speichern in ihrer oberirdischen Biomasse mehr Kohlenstoff pro Hektar als alle anderen tropischen Wälder der Erde.
23.08.2021
Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Wirtschaftswälder auf kommende Trockenheiten vorbereiten
In Mitteleuropa werden Trockenzeiten mit dem Klimawandel häufiger, doch manche heutigen Wälder können schlecht damit umgehen.
23.08.2021
Ökologie | Klimawandel
Flussauenwasser nach dem Reinheitsgebot
Auenlandschaften sind für die Trinkwasserversorgung essentiell, denn sie enthalten wertvolle Wasserressourcen.
12.08.2021
Botanik | Ökologie | Klimawandel
Klimawandel: Wie arktisch-alpine Pflanzen auf die Globale Erwärmung reagieren
Es ist die bislang umfassendste Studie ihrer Art: Forschende der Universität Bonn und der University of South-Eastern Norway haben untersucht, wie zwei charakteristische arktisch-alpine Pflanzenarten auf die Globale Erwärmung reagieren.
12.08.2021
Ökologie | Klimawandel | Meeresbiologie
Wie Seeigellaven ihre Kalkskelette vor Übersäuerung schützen
Seeigel sind ideale Modellorganismen, um den Prozess der Kalzifizierung – die Bildung von Kalkschalen und Skeletten – sowie Anpassungsmechanismen an veränderte Umweltbedingungen im Ozean zu erforschen.
12.08.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Klimafolgen am Meeresboden der Antarktis
Ein Forschungsteam hat die wahrscheinlichen Reaktionen des antarktischen Meeresbodens auf Klimawandel, Fischereidruck und andere anthropogene Einflüsse beschrieben.
05.08.2021
Ökologie | Klimawandel
Atlantische Umwälzströmung nähert sich möglicherweise dem Kollaps
Eine wichtige Strömung im Atlantik, zu der auch der Golfstrom gehört, hat im Laufe des letzten Jahrhunderts möglicherweise an Stabilität verloren.
06.08.2021
Mykologie | Toxikologie | Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Klimawandel: Mehr Pilzgifte auf Weideflächen
Eine kürzlich veröffentlichte Studie hat untersucht, inwieweit Weiden – eine wichtige Futterquelle für die Milchproduktion – durch Schimmelpilzgifte kontaminiert sind.
02.08.2021
Ökologie | Klimawandel
Tauender Permafrost lässt Methan aus der Tiefe entweichen
In einer Studie haben Geologen die räumliche und zeitliche Verteilung der Methankonzentration in der Luft Nordsibiriens mit geologischen Karten verglichen.
13.07.2021
Ökologie | Klimawandel | Video
Vermehrte Regenfälle im Sommer verändern den Kohlenstoffkreislauf in der Arktis
Arktische Flüsse transportieren durch dem Klimawandel mehr Nährstoffe und Kohlenstoff.
12.07.2021
Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Hecken sind Klimaschützer
Eine auf Ackerland neu angepflanzte Hecke von 720 m Länge kann langfristig die gesamten Treibhausgasemissionen, die ein Durchschnittsdeutscher innerhalb von 10 Jahren emittiert, kompensieren.
08.07.2021
Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Pflanzenreste auf dem Feld verrotten zu lassen ist gut für das Klima
Im Boden verrottende Pflanzen sind nicht nur als Kompost wertvoll.
06.07.2021
Physiologie | Biochemie | Klimawandel
Was macht Mangroven zu effizienten Kohlenstoffspeichern?
Die Fähigkeit von Mangroven, große Mengen an CO2 und anderen Klimagasen als organisches Material einzulagern, hat ein zunehmendes Interesse an diesem Ökosystem geweckt. Doch wie müssen Mangrovenwälder beschaffen sein, um als Kohlenstoffspeicher besonders leistungsfähig zu sein?
06.07.2021
Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Klimafester Baum
Baumwurzeln werden von feuchten Bodenbereichen angelockt, ein Phänomen, das als Hydrotropismus bekannt ist.

21.06.2021
Botanik | Physiologie | Klimawandel
Warum Bäume nachts wachsen
Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass Bäume mehrheitlich tagsüber wachsen.
18.06.2021
Botanik | Genetik | Klimawandel
Gene für Dürreresistenz in Buchen: Hitzesommer überleben oder austrocknen?
Forscher*innen identifizieren Gene für Dürreresistenz in Buchen, aber nicht jeder Baum hat das genetische Rüstzeug für einen Klimawandel.
07.06.2021
Klimawandel | Primatologie
Kein Platz für Menschenaffen
Der Klimawandel wird das Verbreitungsgebiet afrikanischer Menschenaffen in den nächsten 30 Jahren drastisch verkleinern.
07.06.2021
Ökologie | Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Art der Waldnutzung beeinflusst Lebensrhythmus der Wildpflanzen
Durch die Klimaerwärmung verschieben sich bei vielen Pflanzen die jahreszeitlichen Rhythmen, zum Beispiel die Blütezeit.
25.05.2021
Ökologie | Klimawandel | Meeresbiologie
Schrumpfende Gletscher verändern die Nährstoffversorgung des Ozeans
Die Eisschilde der Erde schrumpfen aufgrund steigender Temperaturen.
21.05.2021
Klimawandel | Biodiversität
Alarmierende Zerstörung der biologischen Vielfalt
Das sechste Massensterben: Wenige hundert Jahre menschengemachten Rückgangs der Biodiversität fordern Millionen Jahre der Erholung.
20.05.2021
Klimawandel | Biodiversität | Säugetierkunde
Auch weit verbreitete Säugetiere vom Klimawandel bedroht
Ein großes Verbreitungsgebiet schützt landlebende Säugetierarten nicht davor, durch den Klimawandel in ihrer Existenz bedroht zu werden.
13.05.2021
Ökologie | Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Kohlenstoff-Emission von Talsperren bislang deutlich unterschätzt
Bisher ging man davon aus, dass Talsperren ungefähr so viel Kohlenstoff speichern, wie sie in Form von Treibhausgasen an die Atmosphäre abgeben.
12.05.2021
Botanik | Klimawandel | Biodiversität | Bioinformatik
Mit Smartphones den ökologischen Wandel erfassen
Smartphone-Apps zur Pflanzenbestimmung wie „Flora Incognita“ können nicht nur Pflanzenarten erkennen, sie erfassen auch großräumige ökologische Muster.
07.05.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Mit Bakterien gegen die Korallenbleiche
Korallen sind das Rückgrat mariner Ökosysteme der Tropen.
03.05.2021
Botanik | Klimawandel | Biodiversität
Klimawandel: Weniger Niederschläge, weniger Pflanzenvielfalt
Wasser ist in vielen Ökosystemen der Erde ein knappes Gut und dieser Mangel dürfte sich im Zuge des Klimawandels weiter verschärfen.
27.05.2021
Klimawandel | Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Baumplantagen tragen nur bedingt zum Schutz der Biodiversität bei
Künstlich angelegte Baumplantagen sollen helfen, den Verlust naturbelassener Wälder auszugleichen, tragen aber nur bedingt zum Schutz der Biodiversität bei.
27.05.2021
Ökologie | Klimawandel | Biodiversität
Verlust der Tierwelt in tropischen Wäldern
Eine neue Untersuchung betrachtet den Zusammenhang zwischen zunehmend tierleeren Tropenwäldern und den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung.
21.04.2021
Klimawandel | Neobiota
Schlange überquert die Alpen
Ein Forschungsteam hat das Auftreten der Italienischen Barrenringelnatter in Bayern untersucht.
15.04.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Wie Rifforganismen dem Klimawandel trotzen könnten
Eine neue Untersuchung tropischer Foraminiferen zeigt, wie diese kalkbildenden Einzeller auf Ozeanversauerung und -erwärmung reagieren.
14.04.2021
Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Der Klimawandel macht es schwieriger, eine gute Tasse Kaffee zu bekommen
Äthiopien könnte in Zukunft weniger besonders hochwertigen Kaffee und mehr durchschnittliche, eher fade schmeckende Sorten erzeugen.

29.03.2021
Physiologie | Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Pflanzen erinnern sich an Trockenheit
Bei Trockenheit benutzen Pflanzen ein von Tieren bekanntes Signalmolekül, um ihren Wasserverlust zu begrenzen.
23.03.2021
Botanik | Klimawandel
Kurzlebige Pflanzenarten reagieren empfindlicher auf Klimawandel
Pflanzenarten mit kurzer Generationsdauer sind durch die Folgen des Klimawandels vermutlich stärker bedroht als langlebige.
18.03.2021
Mikrobiologie | Klimawandel | Meeresbiologie
Sedimente als Nährstoff-Vermittler in arktischen Fjorden
Gletscher, die an arktischen Küsten bis ins Wasser reichen, gelten als wichtige Nährstoffquelle für Phytoplankton in der Region. Im Zuge des Klimawandels ziehen sich aber viele Gletscher aufs Land zurück. Wird dadurch auch die Nährstoffzufuhr für den Ozean geringer?
15.03.2021
Ökologie | Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Die schlimmste Sommer-Trockenperiode seit zweitausend Jahren
Ergebnisse von Baumringanalysen zeigen historisch außergewöhnliche Sommer-Trockenheit in den letzten Jahren.
25.02.2021
Klimawandel | Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Unterirdische Biodiversität im Wandel
Durch den globalen Wandel wird die Vielfalt der Bakterien auf lokaler Ebene voraussichtlich zunehmen, während deren Zusammensetzung sich auf globaler Ebene immer ähnlicher wird.
24.02.2021
Botanik | Ökologie | Klimawandel | Video
Wald im Trockenstress: Schäden weiten sich weiter aus
Ergebnisse der Waldzustandserhebung 2020 zeigen: Die anhaltenden Dürrejahre fordern Tribut.
22.02.2021
Botanik | Klimawandel
Auswirkungen des Klimas auf Pflanzen mitunter erst nach Jahren sichtbar
Die Auswirkungen von Klimaelementen wie Temperatur und Niederschlag auf die Pflanzenwelt werden möglicherweise erst Jahre später sichtbar.
22.02.2021
Ökologie | Klimawandel
Biologische Bodenkrusten bremsen Erosion
Forschungsteam untersucht, wie natürliche „Teppiche“ Böden gegen das Wegschwemmen durch Regen schützen.
09.02.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Neuer Faktor im Kohlenstoffkreislauf des Südozeans nachgewiesen
Der Südliche Ozean rund um die Antarktis ist eine der Schlüsselregionen zum Verständnis des Klimasystems. Das Photosynthese-betreibende Plankton dort trägt erheblich zur Kontrolle der Kohlenstoffdioxid-Konzentration in der Atmosphäre bei. Doch welche Faktoren begünstigen oder begrenzen das Planktonwachstum?
03.02.2021
Physiologie | Klimawandel | Meeresbiologie
Korallen verhungern, noch bevor sie bleichen
Neue Erkenntnisse zur Korallenbleiche: Studie der Universität Konstanz zeigt, dass Korallen bereits vor ihrem Bleichen an Nährstoffmangel leiden.
27.01.2021
Botanik | Klimawandel
Was Klimakapriolen bei Pflanzen auslösen können
Der Klimawandel dürfte Pflanzen nicht nur durch Wetterextreme beeinflussen.
26.01.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Doppelschlag gegen Korallen
Eine neue Studie zeigt, dass Stress durch steigende Wassertemperaturen die Anpassungsfähigkeit von Korallen an die Ozeanversauerung verringert.
25.01.2021
Mikrobiologie | Klimawandel
Eisalgen verstärken Grönlands Eisschmelze
Der grönländische Eisschild schmilzt seit 25 Jahren dramatisch.
07.01.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Das neue Gesicht der Antarktis
Die Antarktis könnte künftig ergrünen und von neuen Arten besiedelt werden.
06.01.2021
Klimawandel | Meeresbiologie | Neobiota
Biodiversitäts-Kollaps im östlichen Mittelmeer
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Paolo G.
05.01.2021
Botanik | Klimawandel
Klimawandel verursachte Mangrovensterben in Oman
Vor rund 6.

29.12.2020

Klimakrise lässt Seen schrumpfen

10.12.2020

Bakterien setzen klimaschädlichen Kohlenstoff aus tauenden Dauerfrostböden frei

08.12.2020

Trockenheit im April stellt Weichen für Dürre im Sommer

30.11.2020

Was Laubblätter im Herbst altern lässt

24.11.2020

Harzer Stausee drohen italienische Wassertemperaturen

12.11.2020

Alte Sorten für klimaangepasste neue Sorten

08.11.2020

Archiv der Tierwanderungen in der Arktis

04.11.2020

Hanf – eine genügsame Alternative zu Faserpflanzen wie Baumwolle

03.11.2020

Klimawandel begünstigt Insektizidresistenzen

03.11.2020

Unberechenbare Korallenriffe des Anthropozäns

30.10.2020

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

29.10.2020

Der Boden soll das Klima retten

29.10.2020

Klima bestimmt den Hinflug, aber nicht die Rückkehr von Zugvögeln

24.10.2020

Ist das größte Biom auf unserem Planeten in Gefahr

13.10.2020

Rückkehr des Forschungsschiffs Polarstern

08.10.2020

Komplett aus nachwachsenden Rohstoffen: Experimentalgebäude „Workbox“

07.10.2020

Out of Africa: Zugvögel fliegen immer früher nach Europa

06.10.2020

Weltweit größte Sammlung an Moosarten

01.10.2020

Die Invasion der Aliens geht weiter

29.09.2020

Klimawandel bedroht Brutvögel

24.09.2020

Ein Viertel aller fleischfressenden Pflanzen weltweit bedroht

24.09.2020

Generationenwechsel hilft Fledermäusen, mit der Erderwärmung Schritt zu halten

14.09.2020

Staudämme verschärfen Auswirkungen des Klimawandels auf Fische

12.09.2020

94 Prozent der tropischen Korallenriff-Lebensräume gefährdet

29.08.2020

Schnelle Evolution unter Klimawandel

18.08.2020

Ökosysteme und Kipppunkte: Das Problem mit den Schwellenwerten

10.08.2020

Waldschutz ist besser für Klima als Holznutzung: Studie vom Februar mehrfach widerlegt

06.08.2020

Pelzige Südamerikaner in Europa: Biberratten

30.07.2020

Schlimmer als gedacht: Rückgang der Artenvielfalt durch Habitatverluste unterschätzt

29.07.2020

Klimawandel: Bodentiere werden kleiner und weniger

22.07.2020

Der Klimawandel beeinflusst die Ausbreitung invasiver Tierarten

21.07.2020

Wo ist das Wasser während einer Dürre

15.07.2020

Waldschäden haben auch ihr Gutes

10.07.2020

Waldwechsel in den asiatischen Tropen: Klimawandel lässt Vegetation ergrünen und sprießen

08.07.2020

Klimawandel: Schnelltest für Korallen

30.06.2020

Achtung: Ausbreitung gebietsfremder Arten nimmt rasant zu

29.06.2020

Klimawandel: Der Frühling beginnt für Rehe zu früh

14.06.2020

Gesunde Ozeane – wichtige Basis für viele Prozesse auf der Erde

14.06.2020

Neue Spinnengattung zu Ehren Greta Thunbergs beschrieben

26.05.2020

Artenvielfalt der tropischen Ozeane sinkt als Folge der globalen Erwärmung

25.05.2020

Tierwelt ungenügend vorbereitet auf Extremtemperaturen

20.05.2020

Trockene Moorlandschaften sind Brandbeschleuniger in der borealen Vegetationszone

18.05.2020

Weniger Schnee in 78 Prozent der Berggebiete weltweit

14.05.2020

Klimawandel fördert im Boden lebende Erreger von Pflanzenkrankheiten

21.04.2020

Klimaerwärmung: heiße Phase durch Fossilien belegt

20.04.2020

Erfolgsaussichten von Schutzmaßnahmen für Korallenriffe

16.04.2020

Regenwürmer kurbeln den Nährstoffkreislauf in arktischen Böden an

13.04.2020

Ein Blick in die Zukunft der Tropenwälder

10.03.2020

Bei extremer Hitze und Trockenheit profitieren Bäume kaum von erhöhtem CO₂

13.02.2020

Folgen des Klimawandels: Viele Pflanzenarten wohl stärker gefährdet als bisher angenommen

06.02.2020

Wie erfolgreich ist die Restauration von Korallenriffen

30.01.2020

Klimawandel könnte Artenvielfalt der Alpen künftig stärker beeinflussen als Landwirtschaft

21.01.2020

Modifizierte Pflanzen gegen den Klimawandel

20.01.2020

Erbgut liefert schnellere Vorhersage zu Gewinnern und Verlierern des Klimawandels

20.01.2020

Blaualgen im Wasser und an Land als Quelle für Methan identifiziert

17.01.2020

Tierische Hinweise: Forschende der Universität Graz beobachten anhand von Milben den Klimawandel

28.12.2019

Klimawandel: Saure Ozeane schädigen Schuppen von Haien

16.12.2019

Lagunen als Kohlenstoffspeicher

16.12.2019

Den gordischen Knoten durchschlagen: Um die Artenvielfalt zu retten, sollten globale Probleme jetzt angegangen werden

13.12.2019

Die „Luft“ im Ozean wird dünner - Sauerstoffgehalte im Meerwasser gehen weiter zurück

13.12.2019

Forschungsgruppe unter Göttinger Leitung untersucht Kohlenstoffsenken und Landnutzung auf Java

11.12.2019

Wie ganze Ökosysteme langfristig auf die Erderwärmung reagieren

06.12.2019

Gene gegen die Trockenheit

03.12.2019

Untersuchung des Umgangs mit Hochwasserrisiken im Nordseeraum

21.11.2019

Wärmere Winter erhöhen das Risiko für Frostschäden im deutschen Apfelanbau

25.10.2019

Lokale Regenwurm-Vielfalt in Europa größer als in den Tropen

25.10.2019

Klimawandel in Naturschutzgebieten gefährdet Biodiversität

23.10.2019

Auf dem absteigenden Ast: Zunehmende Waldbrände gefährden Fichten und Tannen in Südosteuropa

15.10.2019

Blasentang zeigt gekoppelte Reaktionen auf Umweltveränderungen

30.09.2019

Langfristige Folgen des Klimawandels: Vergleich von Satellitendaten und Klimamodellen liefert neue Erkenntnisse

25.09.2019

Grundwasserquellen bereiten Korallenriffen Probleme

25.09.2019

Der Handlungsdruck ist enorm

20.09.2019

Alpenflora im Klimawandel: Pflanzen reagieren mit Verspätung

16.09.2019

Klimawandel: Es gibt zu wenig realistische Experimente zu den Folgen für Ökosysteme

14.09.2019

Alpine Ökosysteme im Klimawandel: Auf den Boden kommt es an

12.09.2019

Brände am Amazonas: Wo bleibt der Ruß

12.09.2019

„Wasser pflanzen“ ist möglich und könnte Dürre und Trockenheit entgegenwirken

10.09.2019

Neues Positionspapier: Anpassung unserer Wälder an den Klimawandel intensivieren

09.09.2019

Oben heiss, unten kalt: Unerwarteter Treibhausgaseffekt in Seen

09.09.2019

Coole Echsen mögen keine Klimaerwärmung

31.08.2019

Traubenernte im Burgund belegt beschleunigte Klimaerwärmung

08.08.2019

Grenzen der Anpassung bei Steinkorallen

02.08.2019

Palmen in Österreich als Folge des Klimawandels - Wärmeres Klima fördert die Ausbreitung Wärme liebender exotischer Pflanzenarten

25.07.2019

Bakterien machen Korallen widerstandsfähiger gegen die Auswirkungen des Klimawandels

23.07.2019

Das Klima wandelt sich schneller, als sich die Tierwelt anpassen kann

20.07.2019

Wie der Klimawandel Beziehungen stört

12.07.2019

Hitze, Salz, Dürre: Diese Gerste trotzt dem Klimawandel

11.07.2019

Wie Bäume das Klima retten könnten

04.07.2019

Wo sich es sich wirklich lohnt, Regenwald zu renaturieren

02.07.2019

Borkenkäfer: Wissenschaftler schlagen Alarm

21.06.2019

Genom der Weisstanne entschlüsselt: Baumart für den Wald der Zukunft

18.06.2019

Wer über den Klimawandel redet, muss auch über Mikroben reden

26.05.2019

Fossiles Zooplankton zeigt, dass marine Ökosysteme im Anthropozän angekommen sind

18.05.2019

Wälder tragen weniger zum Klimaschutz bei als vermutet

06.05.2019

Wie die Kartoffel zur Sonnenanbeterin wird

29.04.2019

Wetterextreme im Sommer 2018 waren verbunden durch stockende Riesenwellen im Jetstream

02.04.2019

Transpolardrift geschwächt – Meereis schmilzt bereits in seiner Kinderstube

02.04.2019

Klimawandel bedroht Überleben der Delfine

28.03.2019

Kilimandscharo: Ökosysteme im globalen Wandel

28.03.2019

Schneller Klimawandel macht Muscheln seit 66 Millionen Jahren zu schaffen

28.03.2019

Grüne Wiese statt Eisdecke

09.03.2019

Auftauende arktische Permafrostböden: eine der größten Umweltgefahren

28.02.2019

Lebensraum asiatischer Elefanten könnte schrumpfen

20.02.2019

Mikrobiologen aus Wien und Braunschweig entdecken seltene Bakterien, die der Methanbildung sowie damit auch dem Klimawandel entgegenwirken

15.02.2019

Saisonale Klimaeffekte beeinflussen das Schicksal der Erdmännchen

29.01.2019

Herrscher der kalten Gewässer

25.01.2019

Der Einfluss des Klimawandels auf das Grundwasser – eine tickende Zeitbombe

22.01.2019

Trockene Gewässer sind unterschätzte „Player“ im Klimawandel

19.01.2019

Süßwasserfische der Mittelmeerregion in der Klimakrise

11.12.2018

Ausweitung des Energiepflanzenanbaus ist für Natur genauso schädlich wie der Klimawandel

30.11.2018

Klimaflüchtling Kabeljau

17.11.2018

Tropische Bäume in den Anden weichen dem Klimawandel aus

12.10.2018

Folgen der Klimaerwärmung: noch dramatischer als bisher berechnet

12.10.2018

Fruchtfliegen kontern Klimawandel durch Stoffwechselumstellung

26.09.2018

Die Tundra wächst - Klimawandel fördert Ausbreitung höherwüchsiger Pflanzen in der Arktis

25.09.2018

Mit traditionellen Methoden gegen extreme Trockenheit

20.09.2018

Klimawandel: Düngung und Mulchsaat optimieren den Wasserverbrauch im Weizenanbau

03.09.2018

Biologische Globalisierung bedroht entlegene Inseln

28.08.2018

Bedeutung des „Ozeanwetters“ für Ökosysteme

10.08.2018

Auf dem Weg in die „Heißzeit“: Planet könnte kritische Schwelle überschreiten

10.07.2018

Hitzewellen können Küstenökosysteme verändern

29.06.2018

Insektensterben durch Lichtverschmutzung

29.06.2018

Brutpflege-Gen steuert Arbeitsteilung bei Ameisen

28.05.2018

Manche mögen’s heiß / Einige Wüstentiere können dem Klimawandel besser trotzen als erwartet

14.05.2018

Ökosystemforschung: Wohin Störungen im System führen

11.05.2018

Ein Mantel für den Ozean - Mikrobenmatten beeinflussen Wärme- und Wasserhaushalt der Meere

29.04.2018

Wenn Seen ins Schwitzen kommen: Aktuelles IGB Dossier erläutert die Folgen des Klimawandels

29.04.2018

Bestände des invasiven Kalikokrebses reduzieren und heimische Arten schützen

21.04.2018

Die Dolomiten enthüllen die Geheimnisse rund um die Entstehung der Dinosaurier

04.04.2018

Seevögel als Verlierer des Klimawandels

27.03.2018

Mehr Wildbienenarten nach 20 Jahren im Botanischen Garten München durch Klimaerwärmung

13.03.2018

Für Schneehasen wird es mit dem Klimawandel eng in den Alpen

10.03.2018

Alle Pilze sind schon da: Wenn Bäume den Berg hinauf wandern, warten ihre Pilzpartner auf sie

10.03.2018

Globaler Wandel gefährdet Bodenkrusten in Trockengebieten

10.03.2018

Königspinguine müssen bald umziehen

06.09.2016

Ältere Schreikraniche initiieren neue Zugrouten - Reaktion auf Klima- und Landnutzungswandel

08.01.2016

Wie die Taiga das Weltklima verändert

19.11.2015

Klimawandel: Warmes Wasser wirbelt das Leben in der Arktis durcheinander

23.10.2015

Klimawandel verändert europäische Vogelwelt

19.10.2015

Klimawandel verschiebt auch die höchsten Bäume der Erde

17.10.2015

Artenvielfalt stärkt Ökosysteme im Klimawandel

13.02.2015

Deutschlands Energiewende kollidiert mit migrierenden Fledermäusen

24.01.2015

Borneos Säugetiere können trotz Abholzung und Klimawandel überleben

28.05.2014

Klimawandel begünstigt hell gefärbte Insekten

22.05.2014

Forschergruppe stellt umfassende Studie zu Artenveränderung auf Berggipfeln vor

20.10.2013

Feuer über der Kalahari

25.08.2013

Supermarkt Savanne durch Klima- und Landnutzungswandel bedroht