Thema der Biologie

Heute im BIO-UNTERRICHT: | Schwertbohne ✔ |

Schwertbohne
Schwertbohne (Canavalia gladiata)

Schwertbohne (Canavalia gladiata)

Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Gattung: Canavalia
Art: Schwertbohne
Wissenschaftlicher Name
Canavalia gladiata
(Jacq.) DC.

Die Schwertbohne (Canavalia gladiata), auch Fetischbohne oder Madagaskarbohne genannt, ist eine Nutzpflanze aus der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Sie ist nahe verwandt mit einer Reihe anderer „Bohnen“ genannter Feldfrüchte, insbesondere zur Jackbohne.

Die Schwertbohne wird in Afrika und im südlichen Asien angebaut, wo sie wahrscheinlich auch aus Wildformen domestiziert wurde.

Beschreibung

Die Schwertbohne ist eine stark wuchernde mehrjährige, windende krautige Pflanze von bis zu zehn Meter Länge. Sie bildet etwa 40 Zentimeter lange Hülsenfrüchte mit ovalen, etwa drei Zentimeter langen und einem Zentimeter dicken Samen.

Die Samen enthalten Giftstoffe (Concanavalin A und B), die vor dem Verzehr durch geeignetes Einweichen und Kochen neutralisiert werden müssen.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Schwertbohne – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Das könnte dich auch interessieren


Newsletter

Neues aus der Forschung