Bazzania

Peitschenmoos
Bazzania trilobata

Bazzania trilobata

Systematik
Abteilung: Lebermoose (Marchantiophyta)
Klasse: Jungermanniopsida
Unterklasse: Jungermanniidae
Ordnung: Lepidoziales
Familie: Lepidoziaceae
Gattung: Peitschenmoos
Wissenschaftlicher Name
Bazzania
Gray

Bazzania ist eine Gattung von beblätterten Lebermoosen aus der Familie Lepidoziaceae. Es ist eine taxonomisch schwierige, vorwiegend in den Tropen und der Südhemispäre verbreitete Gattung.

Merkmale

Die Pflanzen dieser Gattung sind mittelgroß bis groß und wachsen in Rasen, Polstern oder einzeln zwischen anderen Moosen. Die Sprosse sind einfach oder scheinbar gabelig verzweigt. Charakteristisch sind die peitschenförmigen Flagellen an der Stämmchenunterseite, sie entspringen den Achseln der Unterblätter. Flankenblätter sind oberschlächtig, eiförmig bis zungenförmig und gewöhnlich mit 2- bis 3-lappiger oder -zähniger Blattspitze. Unterblätter sind kleiner als die Flankenblätter, quadratisch bis rundlich, etwas breiter als das Stämmchen und kurz 4-zähnig, gekerbt oder ganzrandig. Die Blattzellen weisen meist deutliche Eckverdickungen auf und enthalten relativ große, kugelige bis ovale, wasserhelle Ölkörper. Die Arten sind diözisch. Gametangien befinden sich auf kurzen ventralen Ästen, die den Achseln der Unterblätter entspringen. Perianthien sind langgestreckt, unten walzenförmig und oben dreikantig, an der verengten Mündung gezähnt bis gewimpert. Gemmen sind unbekannt.

Systematik

Die Gattung zählt weltweit mehr als 100 Arten. In Europa und Makaronesien ist die Gattung mit 5 Arten vertreten, im Gebiet von Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen die folgenden 3 Arten vor:

Literatur

  • Jan-Peter Frahm, Wolfgang Frey, J. Döring: Moosflora. 4. Auflage, UTB Verlag, ISBN 3-8252-1250-5
  • Nebel, Philippi: Die Moose Baden-Württembergs Band 3. 1. Auflage, Ulmer Verlag, 2005, ISBN 3-8001-3278-8

Weblinks

 Commons: Bazzania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Die News der letzten Tage