Wilhelm Lauche

Dieser Artikel behandelt den 1827 geborenen deutschen Gärtner Wilhelm Lauche, für den gleichnamigen Neffen und Gärtner siehe Wilhelm Lauche (Gärtner, 1859)
Wilhelm Lauche

Wilhelm Lauche (* 21. Mai 1827 in Gartow; † 12. September 1883) war ein deutscher Gärtner, Dendrologe und Pomologe.

Gärtnerischer Werdegang

Lauche war der Sohn eines Schloßgärtners der Gräflich von Bernstorff’schen Verwaltung in Gartow und wurde so früh mit der Gärtnerei vertraut. Er erhielt seine gärtnerische Ausbildung am Schlosspark Ludwigslust und vertiefte sie an verschiedenen Orten wie Erfurt, Hannover, Belgien und Potsdam. Lauche stand fünf Jahre der Augustinschen Handels- und Pflanzengärtnerei bei Potsdam vor, bis er eine eigene Handelsgärtnerei gründete.

Aufgrund seines guten Rufes wurde ihm 1869 als königlichen Garteninspektor die technische Leitung der Königlichen Landesbaumschule und Gärtner-Lehranstalt bei Potsdam übertragen, die eng mit seinem Namen verknüpft ist. 1877-1879 war er Geschäftsführer des Deutschen Pomologenvereins.

Er ließ für Lehrzwecke naturnahe Modellfrüchte für ein „Pomologisches Kabinett“ anfertigen, die heute noch in der Sammlung des Deutschen Gartenbaumuseums Erfurt zu sehen sind.[1] Lauche fertigte für Ferdinand Jühlke, dem Königlichen Hofgartendirektor und Leiter der Königlichen Landesbaumschule und Gärtner-Lehranstalt, Illustrationen seiner Bücher an.

Werke

Abbildung Muscat Hamburgh aus Handbuch der Tafeltraubenkultur
  • Deutsche Pomologie, Berlin 1879 bis 1884, 6 Bände, 300 Farbendrucktafeln [2]
  • Deutsche Dendrologie, Berlin 1880
  • Handbuch des Obstbaues, Berlin 1881
  • Ergänzungsband zu Lucas und Oberdieck Illustriertes Handbuch der Obstkunde, Parey, Berlin 1883
  • Rudolf Goethe & Wilhelm Lauche: Handbuch der Tafeltraubenkultur. Mit Benutzung des Nachlasses von W. Lauche. Berlin, Paul Parey, 1895

Ehrungen

Zu seinem Gedenken wurden drei Hybriden aus der Familie der Affodillgewächse nach ihm benannt:

  • Aloe × lauchei Radl 1896
  • Gasteria × lauchei (Radl) A.Berger 1908
  • × Gastrolea lauchei (Radl) Uitewaal 1949

Einzelnachweise

Weblinks

 Commons: Wilhelm Lauche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Die News der letzten Tage

22.06.2022
Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Insektenkunde
Forschung mit Biss
Wie stark können Insekten zubeißen?
21.06.2022
Klimawandel | Meeresbiologie
Algenmatten im Mittelmeer als Zufluchtsort für viele Tiere
Marine Ökosysteme verändern sich durch den Klimawandel, auch im Mittelmeer.
21.06.2022
Taxonomie | Meeresbiologie
Korallengärten auf der „Mauretanischen Mauer“ entdeckt
Wissenschaftler*innen haben eine neue Korallenart entdeckt: Die Oktokoralle Swiftia phaeton wurde auf der weltweit größten Tiefwasserkorallenhügelkette gefunden.
20.06.2022
Genetik | Insektenkunde
Was ein Teebeutel über das Insektensterben erzählen kann
Man kennt die Szenerie aus TV-Krimis: Nach einem Verbrechen sucht die Spurensicherung der Kripo bis in den letzten Winkel eines Tatorts nach DNA des Täters.
20.06.2022
Mikrobiologie | Physiologie | Primatologie
Darmflora freilebender Assammakaken wird im Alter einzigartiger
Der Prozess ist vermutlich Teil des natürlichen Alterns und nicht auf eine veränderte Lebensweise zurückzuführen.
20.06.2022
Botanik | Evolution
Das Ergrünen des Landes
Ein Forschungsteam hat den aktuellen Forschungsstand zum Landgang der Pflanzen, der vor rund 500 Millionen Jahren stattfand, untersucht.
17.06.2022
Anatomie | Entwicklungsbiologie
Das Navi im Spermienschwanz
Nur etwa ein Dutzend der Millionen von Spermien schaffen den langen Weg durch den Eileiter bis zur Eizelle.
15.06.2022
Botanik | Klimawandel
Trotz Klimawandel: Keine Verschiebung der Baumgrenze
Die Lebensbedingungen für Wälder in Höhenlagen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten infolge des Klimawandels signifikant verändert.