Toxascaris leonina

Toxascaris leonina
Toxascaris leonina.JPG

Toxascaris leonina

Systematik
Stamm: Fadenwürmer (Nematoda)
Klasse: Secernentea
Ordnung: Spulwürmer (Ascaridida)
Familie: Ascarididae
Gattung: Toxascaris
Art: Toxascaris leonina
Wissenschaftlicher Name
Toxascaris leonina
(Linstow, 1902)

Toxascaris leonina ein im Dünndarm bei Hunden und Katzen parasitisch vorkommender Spulwurm. Im Gegensatz zu anderen bei diesen Tieren vorkommenden Fadenwürmern ist seine krankheitsauslösende Wirkung eher gering und die Gefährdung für den Menschen vernachlässigbar.

T. leonina ist 6 bis 10 cm lang und besitzt am Vorderende deutliche Zervikalflügel. Die Eier sind etwa 80 µm groß und dickschalig mit glatter Oberfläche.

Die Ansteckung erfolgt peroral durch Aufnahme kontaminierten Futters oder paratenischer Wirte wie Nagetiere, Vögel, Reptilien oder Gliederfüßer. Die Präpatenzzeit beträgt 7 bis 10 Wochen. Der Befall ist meist ohne klinische Symptome, bei stärkerem Befall kann leichter Durchfall auftreten.

Die Bekämpfung adulter Würmer erfolgt mit gegen Fadenwürmer wirksamen Wirkstoffen (Wurmkur) wie Avermectine, Emodepsid, Febantel, Fenbendazol oder Flubendazol.

Siehe auch

Literatur

  • Thomas Schnieder (Hrsg.): Veterinärmedizinische Parasitologie. Paul Parey, 2006, ISBN 3-8304-4135-5

Das könnte dich auch interessieren