Schwalbenfisch

Schwalbenfisch
295x398px

Schwalbenfisch (Exocoetus volitans)

Systematik
Überordnung: Ährenfischverwandte (Atherinomorpha)
Ordnung: Hornhechtartige (Beloniformes)
Unterordnung: Exocoetoidei
Familie: Fliegende Fische (Exocoetidae)
Gattung: Exocoetus
Art: Schwalbenfisch
Wissenschaftlicher Name
Exocoetus volitans
Linnaeus, 1758

Der Schwalbenfisch (Exocoetus volitans) ist ein Fisch aus der Familie der Fliegenden Fische. Er wird bereits von Plinius dem Älteren unter Berufung auf Aristoteles erwähnt.

Schwalbenfische sind in der Lage, bis zu 200 Meter weit zu fliegen. Ihr Flug entspricht dabei dem Gleiten eines Segelflugzeugs. Mit einer Geschwindigkeit von über 50 km/h durchbrechen sie die Wasseroberfläche. Die Fische breiten dann ihre Brust- und Bauchflossen aus und kommen so in einen Segelflug. Treffen sie wieder auf der Wasseroberfläche auf, beschleunigen sie erneut durch schnelle Bewegungen des halb eingetauchten Schwanzes. Der Vorgang kann sich mehrfach wiederholen. Im Allgemeinen wird das „Fliegen“ der Fische als Fluchtverhalten vor Fressfeinden gedeutet. Alexander von Humboldt vertrat allerdings bereits die Ansicht, dass sie es aus reinem Vergnügen tun.

Vorkommen

Subtropischer und gemäßigter Atlantik, Mittelmeer[1]

Belege

  1. http://www.ottoewieghardt.de/fischbuch.pdf

Weblinks

 Commons: Schwalbenfisch – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (3 Meldungen)