Perlbarsche

Perlbarsche
Glaucosoma magnificum

Glaucosoma magnificum

Systematik
Acanthomorpha
Stachelflosser (Acanthopterygii)
Barschverwandte (Percomorpha)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Familie: Perlbarsche
Gattung: Perlbarsche
Wissenschaftlicher Name der Familie
Glaucosomatidae
Jordan, 1923
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Glaucosoma
Temminck & Schlegel, 1843

Die Perlbarsche (Glaucosoma) sind eine Gattung der Barschartigen (Perciformes). Sie sind monotypisch in der Familie Glaucosomatidae. Perlbarsche leben im Indopazifik in einem relativ schmalen Gebiet, das von Japan bis Australien reicht.

Merkmale

Perlbarsche haben einen ovalen, seitlich abgeflachten, hochrückigen Körper mit großem Kopf, großen Augen und großem, schräg nach oben gestelltem Maul. Das Maul ist vorstülpbar und mit dichten Reihen kleiner Zähne sowie mit einigen vorstehenden Fangzähnen besetzt. Ihre Rückenflosse hat acht Hartstrahlen und 11 bis 14 Weichstrahlen. Die Afterflosse hat drei Hart- und zwölf Weichstrahlen. Einige Flossenstrahlen von Rücken-, After- und Schwanzflosse können fadenartig verlängert sein. Perlbarsche werden 30 Zentimeter bis 1,2 Meter lang, haben ein durchgehendes Seitenlinienorgan und 25 Wirbel. Ihre nächsten Verwandten sind die Glas- oder Beilfische (Pempheridae).

Arten

  • Glaucosoma buergeri Richardson, 1845
  • Glaucosoma hebraicum Richardson, 1845
  • Glaucosoma magnificum (Ogilby, 1915)
  • Glaucosoma scapulare Ramsay, 1881

Literatur

  • Joseph S. Nelson: Fishes of the World, John Wiley & Sons, 2006, ISBN 0-471-25031-7
  • Baensch/Patzner: Mergus Meerwasser-Atlas Band 7 Perciformes (Barschartige), Mergus-Verlag, Melle, 1998, ISBN 3-88244-107-0
  • Roland J. McKay: Pearl perches of the world (Family Glaucosomatidae). An annotated and illustrated catalogue of the pearl perches known to date. FAO Fisheries Synopsis. No. 125, Vol. 17. FAO Rom 1997. (PDF)

Weblinks

 Commons: Glaucosomatidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte Dich auch interessieren