Hypsugo

Hypsugo
Alpenfledermaus (Hypsugo savii)

Alpenfledermaus (Hypsugo savii)

Systematik
Überordnung: Laurasiatheria
Ordnung: Fledertiere (Chiroptera)
Unterordnung: Fledermäuse (Microchiroptera)
Überfamilie: Glattnasenartige (Vespertilionoidea)
Familie: Glattnasen (Vespertilionidae)
Gattung: Hypsugo
Wissenschaftlicher Name
Hypsugo
Kolenati, 1856

Hypsugo ist eine Fledermausgattung aus der Familie der Glattnasen (Vespertilionidae). Sie wurde erst vor kurzem von der Gattung der Zwergfledermäuse (Pipistrellus) abgetrennt und umfasst rund 15 Arten, davon lebt eine, die Alpenfledermaus (Hypsugo savii) auch in Europa.

Allgemeines

Die Tiere dieser Gattung sind eher klein, ihre Kopfrumpflänge beträgt rund 40 bis 60 Millimeter. Ihr Kopf ist durch die kurze, breite Schnauze und die ebenfalls kurzen Ohren charakterisiert. Die Färbung des dichten Fells variiert von sandfarben bis dunkelbraun.

Diese Fledermäuse sind in Eurasien, Afrika und Nordamerika verbreitet. Sie leben in verschiedensten Habitaten, von Wüsten bis zu Regenwäldern. Als Schlafplätze bevorzugen sie Spalten in Häusern, Höhlen oder hohlen Baumstämmen. Sie gelten als gewandte Flieger, die ihre Nahrung, hauptsächlich Insekten, vorrangig im Flug erbeuten.

Die Arten

Es werden rund 15 Arten unterschieden:

  • Hypsugo anchietai ist im mittleren Afrika beheimatet.
  • Hypsugo anthonyi bewohnt ein kleines Gebiet im nördlichen Myanmar. Aufgrund der Zerstörung ihres Lebensraumes gilt sie als stark bedroht (critically endangered).
  • Hypsugo arabicus ist nur aus Oman bekannt.
  • Hypsugo ariel lebt in Israel, Ägypten und Sudan.
  • Hypsugo bodenheimeri ist auf der Arabischen Halbinsel beheimatet.
  • Hypsugo cadornae ist von Indien bis Thailand verbreitet.
  • Hypsugo eisentrauti lebt im mittleren Afrika.
  • Hypsugo hesperus ist im westlichen Nordamerika beheimatet.
  • Hypsugo imbricatus lebt auf den Philippinen und Indonesien.
  • Hypsugo inexpectatus ist im mittleren Afrika verbreitet.
  • Hypsugo joffrei lebt nur in Myanmar. Diese Art gilt als stark bedroht (critically endangered).
  • Hypsugo kitcheneri ist in Borneo endemisch.
  • Hypsugo lophurus lebt im südlichen Myanmar und Thailand.
  • Hypsugo musciculus ist im mittleren Afrika verbreitet.
  • Hypsugo pulveratus lebt in Südchina und Thailand.
  • Die Alpenfledermaus (Hypsugo savii) bewohnt weite Teile Eurasiens und Nordafrika.
  • Hypsugo stenopterus lebt in Südostasien.

Literatur

  • Ronald M. Nowak: Walker's Mammals of the World. Johns Hopkins University Press, 1999 ISBN 0-8018-5789-9

Weblinks

 Commons: Hypsugo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Die News der letzten Tage