Trughirsche

Trughirsche
Reh (Capreolus capreolus)

Reh (Capreolus capreolus)

Systematik
Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung: Laurasiatheria
Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla)
Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia)
Familie: Hirsche (Cervidae)
Unterfamilie: Trughirsche
Wissenschaftlicher Name
Capreolinae
Brookes, 1828

Die Trughirsche (Capreolinae oder Odocoileinae), im englischen Sprachraum auch Neuwelthirsche, sind eine Unterfamilie der Hirsche (Cervidae).

Die rund 20 Arten dieser Gruppe sind größtenteils auf dem amerikanischen Kontinent beheimatet. In Europa leben das Reh, das Ren und der Elch.

Unterschiede zwischen Trughirschen und echten Hirschen

Im Gegensatz zu den Echten Hirschen (Cervinae) besitzen Trughirsche keine Augsprosse und keine Tränengrube.

Weitere Unterschiede liegen im Bau der Gliedmaßen: Trughirsche sind Telemetacarpalia, das heißt, dass nur die distalen (vom Fuß entfernten) Knochen der verkleinerten zweiten und fünften Zehen vorhanden sind.

Gattungen und Arten

  • Rehe (Capreolus)
  • Odocoileus
  • Ozotoceros
  • Blastocerus
  • Spießhirsche (Mazama)
    • Großmazama (Mazama americana)
    • Graumazama (Mazama gouazoubira)
    • Roter Zwergmazama (Mazama rufina)
    • Zwergmazama (Mazama chunyi)
    • Merida-Mazama (Mazama bricenii)
    • Kleinmazama (Mazama nana)
    • Kleiner Rotmazama (Mazama bororo)
  • Pudus (Pudu)
    • Nordpudu (Pudu mephistophiles)
    • Südpudu (Pudu puda)
  • Rangfinger
  • Andenhirsche (Hippocamelus)
    • Nordandenhirsch (Hippocamelus antisensis)
    • Südandenhirsch (Hippocamelus bisulcus)
  • Alces

Literatur

Weblinks

 Commons: Trughirsche (Capreolinae) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte Dich auch interessieren