Spinner

Spinner bezeichnet

  • Spinner (Unternehmen), ein Unternehmen, das elektronische Bauteile herstellt
  • Spinner (Köder) im Angelsport
  • einen Satellit (Raumfahrt), dessen Lage im Raum durch Eigenrotation stabilisiert wird
  • eine Stromlinienverkleidung für die Nabe einer Luftschraube
  • eine Person, die unsinnige Gedanken oder Vorstellungen hat, siehe Unsinn
  • einen Arbeiter im Textilwesen, der Fäden spinnt, siehe spinnen
  • radkappenähnliche Felgenaufsätze, welche sich im Stand drehen, siehe Spinning Wheels


Spinner steht in der Biologie für mehrere Familien der Schmetterlinge:


Spinner ist der Familienname folgender Personen:

  • Francis Elias Spinner (1802–1890), Finanzminister der USA von 1861–1875, Sohn eines deutschen Auswanderers
  • Günter Spinner (* 1972), deutscher Jurist und Richter am Bundesarbeitsgericht
  • Helmut F. Spinner (* 1937), deutscher Philosoph
  • Kaspar H. Spinner, Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Augsburg
  • Leopold Spinner (1906-1980), österreichisch-britischer Komponist und Herausgeber
  • Tony Spinner (* 1963), US-amerikanischer Gitarrist und Sänger
  • Werner Spinner (* 1948), deutscher Manager, Präsident des 1. FC Köln


Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Spinner – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

News mit dem Thema Spinner

Die News der letzten Tage

29.09.2022
Physiologie | Bionik, Biotechnologie, Biophysik
Algen als mikroskopische Bioraffinerien
Fossile Rohstoffe sind begrenzt und nicht überall auf der Welt vorhanden oder dem Abbau zugänglich.
29.09.2022
Mikrobiologie | Physiologie
Neue Bakterienart im Darm entdeckt
Ob Pflanze, Tier oder Mensch, lebende Organismen sind von einer Vielzahl an Bakterien besiedelt.
28.09.2022
Genetik | Paläontologie | Evolution | Säugetierkunde
Genom-Zusammensetzung des frühesten gemeinsamen Vorfahren aller Säugetiere rekonstruiert
Das rekonstruierte Vorfahren-Genom kann zum Verständnis der Evolution der Säugetiere und zum Erhalt der heutigen Wildtiere beitragen.
27.09.2022
Genetik | Immunologie | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Thema Ernährungssicherheit: Struktur von Weizen-Immunprotein entschlüsselt
Ein internationales Forschungsteam hat entschlüsselt, wie Weizen sich vor einem tödlichen Krankheitserreger schützt.
26.09.2022
Ethologie
Neues von den gruppenlebenden Tieren: Hilfsbereitschaft und Familienbande
Die Bereitschaft, Artgenossen zu helfen, unterscheidet sich von Tierart zu Tierart – und auch zwischen Männchen und Weibchen.
26.09.2022
Anthropologie | Paläontologie | Klimawandel
Evolution des Menschen: Klimaschwankungen in Ostafrika ein Motor
Interdisziplinäre Forschung in Südäthiopien zeigt, wie Schlüsselphasen des Klimawandels die menschliche Evolution beinflusste.
26.09.2022
Ökologie | Klimawandel | Meeresbiologie
Schritthalten mit dem Klimawandel?
Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen.
26.09.2022
Anthropologie | Mikrobiologie | Physiologie
Mehr als nur Bauchgefühl
Die Strömungsgeschwindigkeit in unserem Verdauungssystem bestimmt unmittelbar, wie gut die Nährstoffe vom Darm aufgenommen werden und wie viele Bakterien darin leben.
26.09.2022
Biodiversität | Insektenkunde | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken: das gefällt unseren Wildbienen
Landwirtinnen und Landwirte sollten ein Netzwerk aus mehrjährigen Blühstreifen in Kombination mit Hecken schaffen, um Wildbienen ein kontinuierliches Blütenangebot zu bieten.