Sphenosuchia

Sphenosuchia
Junggarsuchus sloani

Junggarsuchus sloani

Zeitraum
Obertrias bis Oberjura
228 bis 150 Mio. Jahre
Fundorte
  • Nordamerika, England, Südafrika, China
Systematik
Diapsida
Archosauromorpha
Archosauria
Crurotarsi
Crocodylomorpha
Sphenosuchia
Wissenschaftlicher Name
Sphenosuchia
von Huene, 1942

Die Sphenosuchia sind ein Taxon der Reptilien aus der Obertrias und dem Oberjura, das zu den Crocodylomorpha, entfernten Verwandten der Krokodile gehört. Es waren kleine und mittelgroße, leicht gebaute terrestrisch lebende Tiere. Die Gruppe ist eventuell nicht monophyletisch [1].

Merkmale

Sie sind vor allem durch das Fehlen der abgeleiteten Merkmale der Krokodile charakterisiert. Die Pneumatisierung der hinteren Schädelregion ist noch nicht so stark entwickelt. Der Schädel war niedrig und hatte mit seiner verlängerten Schnauze eine deutlich krokodilartige Form. Ein sekundärer Gaumen war noch nicht oder nur in Ansätzen vorhanden. Die Beine waren, verglichen mit denen der Krokodile, sehr lang, Vorder- und Hinterbeine waren fast gleich lang. Sie waren Zehengänger, ihre Handwurzelknochen waren verlängert. Ihre Hüftgelenkpfanne (Acetabulum) war, ähnlich wie die der Dinosaurier perforiert. Das Quadratbein hatte mit der Seite des Hirnschädels keinen Kontakt. Das Schuppenbein war bogenförmig und hinten gegabelt.

Gattungen

  • Terrestrisuchus (obere Trias von England)
  • Dibothrosuchus (unterer Jura von China)
  • Kayentasuchus (unterer Jura von Nordamerika) [1]
  • Litargosuchus (unterer Jura von Südafrika) [1]
  • Pedeticosaurus (unterer Jura von Südafrika)
  • Platyognathus (unterer Jura von China)
  • Sphenosuchus (unterer Jura von Südafrika)
  • Macelognathus (oberer Jura von Nordamerika) [2]
  • Junggarsuchus (mittlerer Jura von China) [3]

Literatur

Weblinks

 Commons: Sphenosuchia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 James M. Clark & Hans-Dieter Sues: Two new basal crocodylomorph archosaurs from the Lower Jurassic and the monophyly of the Sphenosuchia doi:10.1046/j.1096-3642.2002.00026.x
  2. Ursula B. Göhlich, Luis M. Chiappe, James M. Clark, & Hans-Dieter Sues: The systematic position of the Late Jurassic alleged dinosaur Macelognathus (Crocodylomorpha: Sphenosuchia) PDF
  3. Clark, James M.; Xing Xu; Forster, Catherine A.; and Yuan Wang (2004). A Middle Jurassic 'sphenosuchian' from China and the origin of the crocodylian skull. Nature 430 (7003): 1021–1024. doi:10.1038/nature02802

Das könnte dich auch interessieren