Medtronic

Medtronic Inc.
Logo von Medtronic Inc.
Rechtsform Corporation
ISIN US5850551061
Gründung 1949
Sitz Fridley, Vereinigte Staaten
Mitarbeiter 38.000 (2009)
Umsatz 14,6 Mrd. USD (2008/09)
Branche Medizintechnik
Website medtronic.com
Medtronic

Medtronic Inc. mit Hauptsitz in Fridley, Minnesota ist ein Unternehmen aus den Vereinigten Staaten auf dem Gebiet der Medizintechnik. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 gelistet.

Die Firma wurde 1949 von Earl Bakken und Palmer Hermundslie gegründet. Der derzeitige Umsatz beträgt circa 14,6 Milliarden US-Dollar und rund 38.000 Mitarbeiter sind bei Medtronic beschäftigt.

Besonders bekannt ist die Firma für ihre Herzschrittmacher, Implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren, Herzklappen, Insulinpumpen, Aortenstentgrafts, Koronarstents und Neurostimulatoren. Von Medtronic werden mehr als die Hälfte aller weltweit implantierten Herzschrittmacher hergestellt.

Die Marktkapitalisierung der Medtronic Inc. liegt zur Zeit (30. August, 2009) bei 30,0 Milliarden Euro.

Deutschland

Die Medtronic GmbH in Deutschland hat, seit 1970, ihren Sitz in Meerbusch. Ende 2008 wurde dort das neue Deutschland Headquarter bezogen. Aktuell arbeiten dort etwa 240 der rund 500 deutschen Mitarbeiter. Für die Zukunft plant Medtronic weiter in Meerbusch zu expandieren.

Europa

Die Medtronic GmbH in Österreich hat ihren Sitz in Wien. Der europäische Hauptsitz von Medtronic ist in Tolochenaz (VD), in der Schweiz, angesiedelt. In Europa sind derzeit etwa 6000 Mitarbeiter tätig.

Sonstiges

Ende 2007 wurde bekannt, dass die Elektroden der Serie "Sprint Fidelis" unter Umständen brechen können und mit 5 Todesfällen in den USA in Zusammenhang gebracht werden.[1]

Siehe auch

  • Medizintechnik

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.n-tv.de/wirtschaft/meldungen/Medtronic-stoppt-Verkauf-article237264.html

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

22.10.2021
Physiologie | Toxikologie | Insektenkunde
Summ-Summ-Summ, Pestizide schwirr´n herum
Was Rapsfelder und Obstplantagen schützt, bedeutet für manche Organismen den Tod: Insektizide und Fungizide werden in der Landwirtschaft gegen Schädlinge und Pilze eingesetzt.
21.10.2021
Mikrobiologie | Genetik | Virologie
Kampf gegen Viren mit austauschbaren Verteidigungsgenen
Bakterien verändern mobile Teile ihres Erbgutes sehr schnell, um Resistenzen gegen Viren zu entwickeln.
21.10.2021
Genetik | Säugetierkunde
Endlich geklärt: Die Herkunft der heutigen Hauspferde
Pferde wurden zuerst in der pontisch-kaspischen Steppe im Nordkaukasus domestiziert, bevor sie innerhalb weniger Jahrhunderte den Rest Eurasiens eroberten.
21.10.2021
Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Entwicklungsbiologie | Säugetierkunde
Eizellenentnahme bei einem von zwei Nördlichen Breitmaulnashörnern eingestellt
Nach einer speziellen, umfassenden ethischen Risikobewertung hat das Team nun beschlossen, das ältere der beiden verbleibenden Weibchen – die 32-jährige Najin –, als Spenderin von Eizellen (Oozyten) in den Ruhestand zu schicken.
20.10.2021
Toxikologie | Insektenkunde | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Verheerende Auswirkungen von Insektenvernichtungsmittel
Neonicotinoide beeinflussen menschliche Neurone und schädigen potentiell somit nicht nur Insektenzellen, sie sind synthetisch hergestellte Wirkstoffe, die zur Bekämpfung von Insekten eingesetzt werden.
20.10.2021
Ethologie | Neurobiologie | Säugetierkunde
Findet Rico - „den ganz besonderen Hund“
Zwei Forscherinnen sind auf der Suche nach „dem einen ganz besonderen Hund“.