Tylosaurus

Tylosaurus
Tylosaurus

Tylosaurus

Zeitraum
Coniacium bis Campanium (Oberkreide)
85,8 bis 70,6 Mio. Jahre
Fundorte
  • Nordamerika, Europa, Neuseeland
Systematik
Reptilien (Reptilia)
Schuppenkriechtiere (Squamata)
Mosasaurier (Mosasauridae)
Tylosaurinae
Tylosaurus
Wissenschaftlicher Name
Tylosaurus
Marsh, 1872

Tylosaurus war ein großer Mosasaurier aus der Oberkreide. Er wurde 6 bis 15 m lang.

Der Name Tylosaurus (griech. tylos = Knauf, Knopf) geht auf die verlängerte, zylindrische Schnauze zurück und stammt von Othniel Charles Marsh, der 1872 zum ersten Mal Überreste, die aus Kansas stammten, beschrieb. Fossilien der Tiere wurden in Nordamerika, Europa und Neuseeland gefunden. Mosasaurier-Fossilien die auf Inseln an der Antarktischen Halbinsel gefunden wurden gehören möglicherweise ebenfalls zu Tylosaurus, oder zu dem nah verwandten Hainosaurus.

Die größte Art Tylosaurus proriger besaß einen bis zu 1,8 Meter langen Kopf, 72 nach hinten gebogene, scharfe Zähne im Maul und wog geschätzte 8 Tonnen. An einem 1917 von Charles H. Sternberg in Kansas gefundenen Fossil sind auch Teile der von sich überlappenden Schuppen bedeckten Haut erhalten.

Tylosaurus lebte wahrscheinlich küstennah im flachem Wasser.

Arten

  • Tylosaurus dyspelor (Cope 1871), Oberkreide Nordamerikas
  • Tylosaurus haumuriensis (Hector, 1874) Syn. Taniwhasaurus oweni, unteres bis mittleres Campanium Neuseelands
  • Tylosaurus proriger (Cope, 1869), Santonium bis mittleres Campanium Nordamerikas
  • Tylosaurus nepaeolicus (Cope 1874), Santonium von Kansas (USA)
  • Tylosaurus kansasensis (Everhart, 2005), spätes Coniacium von Kansas.

Literatur

  • Richard Ellis: Sea Dragons: Predators of the Prehistoric Oceans. University Press of Kansas, 2003, ISBN 0-7006-1269-6

Weblinks

 Commons: Tylosaurus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage