Schwarzkümmel

Schwarzkümmel
Jungfer im Grünen (Nigella damascena)

Jungfer im Grünen (Nigella damascena)

Systematik
Eudikotyledonen
Ordnung: Hahnenfußartige (Ranunculales)
Familie: Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
Unterfamilie: Ranunculoideae
Tribus: Delphinieae
Gattung: Schwarzkümmel
Wissenschaftlicher Name
Nigella
L.

Die Schwarzkümmel (Nigella) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) mit rund 20 Arten.

Beschreibung

Die Arten sind einjährige krautige Pflanzen. Die Stängel sind beblättert. Die Laubblätter sind zwei- bis dreifach gefiedert, die Fiedern sind haarfein.

Die radiärsymmetrischen Blüten sind fünfzählig. Die fünf Blütenhüllblätter sind weiß bis blau oder hinfällig, die fünf Honigblätter sind becherförmig, zweilippig, nicht blumenblattartig. Die Staubblätter sind zahlreich, die fünf oder zehn Fruchtblätter sind teilweise oder ganz verwachsen. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten. Die Früchte sind Balgfrüchte.

Arten (Auswahl)

  • Acker-Schwarzkümmel (Nigella arvensis): in Mitteleuropa als Ackerrand- und Ruderalpflanze.
  • Nigella carpatha
  • Jungfer im Grünen (Nigella damascena): in Gärten kultiviert und verwildert.
  • Nigella doerfleri
  • Nigella fumariifolia
  • Echter Schwarzkümmel (Nigella sativa): als Gewürz- und Ölpflanze kultiviert, in Mitteleuropa nicht heimisch.
  • Nigella stricta

Literatur

  •  Manfred A. Fischer, Wolfgang Adler, Karl Oswald: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. 2., verb. u. erw. Auflage. Biologiezentrum der Oberösterreichischen Landesmuseen, Linz 2005, ISBN 3-85474-140-5.
  •  Siegmund Seybold (Hrsg.): Schmeil-Fitschen interaktiv. CD-ROM, Version 1.1, Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim 2002, ISBN 3-494-01327-6.

Weblinks

 Commons: Schwarzkümmel (Nigella) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Das könnte dich auch interessieren