Scapaniaceae

Scapaniaceae
Scapania nemorea

Scapania nemorea

Systematik
Reich: Pflanzen (Plantae)
Abteilung: Lebermoose (Marchantiophyta)
Klasse: Jungermanniopsida
Unterklasse: Jungermanniidae
Ordnung: Lophoziales
Familie: Scapaniaceae
Wissenschaftlicher Name
Scapaniaceae
Schimp.

Die Scapaniaceae sind eine Moosfamilie aus der Klasse der Jungermanniopsida.

Merkmale

Die Vertreter der Familie haben kielig gefaltete Flankenblätter. Sie sind unterschiedlich tief in zwei meist ungleich große, ganzrandige bis gezähnte Lappen unterteilt. Die Unterlappen sind stets größer als die Oberlappen. Unterblätter werden nicht gebildet. Das Perianth ragt aus den Hüllblättern heraus. Brutkörper kommen häufig vor.

Systematik

Die Familie Scapaniaceae umfasst zwei Unterfamilien mit drei Gattungen und 120 Arten:[1]

  • Unterfamilie Diplophylloideae
    • Diplophyllum mit knapp 30 Arten
    • Douinia mit einer Art
  • Unterfamilie Scapanioideae

Belege

  • Jan-Peter Frahm: Biologie der Moose. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg und Berlin 2001, S. 56. ISBN 3-8274-0164-X
  • Jan-Peter Frahm, Wolfgang Frey, J. Döring: Moosflora. 4. Auflage, UTB für Wissenschaft, Ulmer, Stuttgart 2004, S. 106. ISBN 3-8252-1250-5

Weblinks

 Commons: Scapaniaceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Einzelnachweise

  1.  Wolfgang Frey, Eberhard Fischer, Michael Stech: Bryophytes and seedless Vascular Plants. In: Wolfgang Frey (Hrsg.): Syllabus of Plant Families - A. Engler's Syllabus der Pflanzenfamilien. 13. Auflage. Bd. 3, Borntraeger, Berlin/Stuttgart 2009, ISBN 978-3-443-01063-8, S. 66.

Das könnte Dich auch interessieren