Porenflechten

Porenflechten
Bittere Porenflechte (Pertusaria amara)

Bittere Porenflechte (Pertusaria amara)

Systematik
Unterabteilung: Echte Schlauchpilze (Pezizomycotina)
Klasse: Lecanoromycetes
Unterklasse: Ostropomycetidae
Ordnung: Pertusariales
Familie: Pertusariaceae
Gattung: Porenflechten
Wissenschaftlicher Name
Pertusaria
DC.

Die Porenflechten (Pertusaria) sind eine Krustenflechten-Gattung. Sie wachsen auf verschiedenen Substraten.

Merkmale

Die Apothecien sind eingesenkt, häufig perithecienartig geschlossen und in Gruppen in Thallus-Warzen. Die Apothecienscheibe ist meistens dunkel. Der Thallus ist oft sorediös bis isidiös und fruchtet dann selten. Die Paraphysen sind netzartig verbunden. Die Sporen sind dickwandig.[1]

Arten (Auswahl)

  • Zonierte Porenflechte (Pertusaria albescens)
  • Bittere Porenflechte (Pertusaria amara)
  • Pertusaria bryontha
  • Isidiöse Porenflechte (Pertusaria coccodes)
  • Korallen-Porenflechte (Pertusaria corallina)
  • Pertusaria dactylina
  • Pertusaria globularis
  • Pertusaria glomerata
  • Pertusaria hymenea
  • Pertusaria leioplaca
  • Pertusaria oculata
  • Pertusaria panyrga
  • Pertusaria papillata
  • Gewöhnliche Porenflechte (Pertusaria pertusa)
  • Pertusaria pustulata
  • Pertusaria sommerfeltii
  • Pertusaria tetrathalamia

Einzelnachweise

  1. Rudolf Schubert, Horst Herbert Handke, Helmut Pankow: Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 1: Niedere Pflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, München 2005, ISBN 3-8274-0655-2.

Weblinks

 Commons: Pertusaria – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Das könnte Dich auch interessieren