Ovaler Zwergkäfer

Ovaler Zwergkäfer
Nossidium pilosellum.jpg

Ovaler Zwergkäfer (Nossidium pilosellum)

Systematik
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Zwergkäfer (Ptiliidae)
Unterfamilie: Ptiliinae
Gattung: Nossidium
Art: Ovaler Zwergkäfer
Wissenschaftlicher Name
Nossidium pilosellum
(Marsham, 1802)

Der Ovale Zwergkäfer (Nossidium pilosellum) ist ein Käfer aus der Familie der Zwergkäfer (Ptiliidae). Die Art ist die einzige ihrer Gattung in Mitteleuropa.

Merkmale

Die Käfer erreichen eine Körperlänge von 1 bis 1,2 Millimetern. Ihr ovaler Körper ist glänzend braun oder rotbraun gefärbt. Der Kopf ist etwas dunkler, die Fühler, Beine und Palpen sind rötlichgelb. Der Kopf ist sehr spärlich, das Halsschild und die Deckflügel sehr stark, aber relativ weit auseinander liegend punktförmig strukturiert. Die Basis des Halsschildes ist fein linienförmig gerundet.

Vorkommen und Lebensweise

Die Art ist im Norden von Südengland über Nord- und Zentralfrankreich, Mitteleuropa, Dänemark, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, die Ukraine und Weißrussland bis nach Russland verbreitet. Im Süden findet man die Art in Spanien und Nord- und Mittelitalien sowie im Kaukasus. In Mitteleuropa ist die Art nicht selten. Die Tiere leben im Mulm hohler Baumstämme, an Pilzen, insbesondere Baumschwämmen und auch myrmekophil mit Lasius brunneus.

Quellen

Literatur

  • Karl Wilhelm Harde, Frantisek Severa und Edwin Möhn: Der Kosmos Käferführer: Die mitteleuropäischen Käfer. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co KG, Stuttgart 2000, ISBN 3-440-06959-1.
  • A. Horion: Faunistik der mitteleuropäischen Käfer Band II: Palpicornia - Staphylinoidea, Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main, 1949.
  • Edmund Reitter: Fauna Germanica – Die Käfer des Deutschen Reiches. 5 Bände, Stuttgart K. G. Lutz 1908–1916, Digitale Bibliothek Band 134, Directmedia Publishing GmbH, Berlin 2006, ISBN 3-898-53534-7

Das könnte Dich auch interessieren