Levantinische Ragwurz

Levantinische Ragwurz
Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Orchidoideae
Tribus: Orchideae
Untertribus: Orchidinae
Gattung: Ragwurzen (Ophrys)
Art: Levantinische Ragwurz
Wissenschaftlicher Name
Ophrys levantina
Gölz & H.R.Reinhard

Die Levantinische Ragwurz (Ophrys levantina) ist eine Art der Gattung Ragwurzen (Ophrys) in der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Sie wurde früher als Unterart von Bornmüllers Ragwurz (Ophrys bornmuelleri) aufgefasst, gilt nun jedoch als eigenständig.

Pflanzenbeschreibung

Diese ausdauernde, krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen zwischen 10 und 30 cm.

Der Blütenstand umfasst zwischen zwei und acht Blüten. Die Kelchblätter sind grünlich-weiß selten auch rötlich gefärbt. Die rundum behaarte und kräftig gehöckerte Lippe wirkt in der Aufsicht trapezförmig oder quadratisch. Sie weist vorn ein großes Anhängsel auf. Das Mal ist H-förmig oder reduziert.

Die Blütezeit erstreckt sich von Februar bis April.

Standort und Verbreitung

Diese Art bevorzugt lichte Wälder, Garriguen und Magerrasen mit basenreichen manchmal feuchten Böden. Im Gebirge findet man sie bis zu einer Höhe von 1400 Metern NN. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Vorderasien, Zypern, Levante, Rhodos, Südost- und Südanatolien.

Literatur

  • Karl-Peter Buttler: Orchideen, die wildwachsenden Arten und Unterarten Europas, Vorderasiens und Nordafrikas. Mosaik Verlag, München 1986, ISBN 3-570-04403-3, (Steinbachs Naturführer).

Das könnte Dich auch interessieren