Kennfarbigkeit

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Kennfarbigkeit bezeichnet den Farbschlag beim Huhn. Farbschläge werden als "kennfarbig" bezeichnet, wenn man schon an der Daunenfärbung der frisch geschlüpften Küken erkennen kann, welchen Geschlechts sie sind (bei den Küken anderer Farbenschläge ist die Geschlechtsbestimmung nur in den ersten Stunden nach dem Schlupf von besonderen Kennern feststellbar (Sexierung)).


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (4 Meldungen)