Euproserpinus

Euproserpinus
Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Schwärmer (Sphingidae)
Unterfamilie: Macroglossinae
Gattung: Euproserpinus
Wissenschaftlicher Name
Euproserpinus
Grote & Robinson, 1865

Euproserpinus ist eine Gattung von Schmetterlingen aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae). Die taxonomische Stellung der Gattung ist noch unklar, insbesondere deshalb, weil viele bisher in der Literatur publizierte artspezifische Merkmale sich nicht auf sämtliche Individuen einer Art, nicht einmal innerhalb einer Population, übertragen lassen. Die Gattung ist sehr nahe mit der Gattung Proserpinus verwandt.

Merkmale

Die kleinen Falter sind schwarz, grau und weiß gefärbt. Die Gattung unterscheidet sich von Proserpinus durch das Vorhandensein von Pulvillus und Paronychium und das erste Tarsenglied der Vorderbeine hat keine Sporne. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht in Färbung und Musterung. Die Fühler der Männchen sind auf ihrer gesamten Länge nahezu gleich dick, die der Weibchen sind fadenförmig und verjüngen sich am letzten Drittel zu ihrer Spitze.[1]

Vorkommen und Lebensweise

Die Gattung ist im Westen der Vereinigten Staaten, südlich bis in den Norden Mexikos verbreitet. Die Imagines sind tagaktiv. Sie sonnen sich meist vor dem ersten Flug bei Tagesbeginn, um ihre Körpertemperatur zu erhöhen. Die Raupen ernähren sich von Nachtkerzengewächsen (Onagraceae), Raupen im letzten Stadium werden jedoch gelegentlich auch an Korbblütlern (Asteraceae) angetroffen. Die Verpuppung erfolgt in einer flachen Kammer im Erdboden.[1]

Systematik

Weltweit sind drei Arten der Gattung bekannt:[2]

  • Euproserpinus euterpe Edwards, 1888
  • Euproserpinus phaeton Grote & Robinson, 1865
  • Euproserpinus wiesti Sperry, 1939

Belege

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 James P. Tuttle: The Hawkmoths of North America, A Natural History Study of the Sphingidae of the United States and Canada. The Wedge Entomological Research Foundation, Washington, DC 2007, ISBN 978-0-9796633-0-7.
  2. Ian J. Kitching, Jean-Marie Cadiou: Hawkmoths of the World. An Annotated and Illustrated Revisionary Checklist (Lepidoptera: Sphingidae). Cornell University Press, New York 2000, ISBN 0-8014-3734-2

Literatur

  • James P. Tuttle: The Hawkmoths of North America, A Natural History Study of the Sphingidae of the United States and Canada, The Wedge Entomological Research Foundation, Washington, DC 2007, ISBN 978-0-9796633-0-7.

Weblinks

 Commons: Sphecodina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage