Bedolachharz

Bedolachharz

Bedolachharz, auch Bdelliumharz, Guggul, Falsche Myrrhe, ist das Harz des südarabischen Balsambaumes Commiphora mukul (Syn. Commiphora wightii) und des ostafrikanischen Balsambaums Commiphora africana.

Laut biblischer Stellen kommt es im Land Chawila vor (Gen 2,12 EU) und wird zur Beschreibung des Manna benutzt (Num 11,7 EU). Das äußere Erscheinungsbild ist durchscheinend und gelblich.

Es wurde früher wegen seines wohlriechenden Aromas als Duftstoff und zum Räuchern verwendet.

Literatur

  • Manfred Görg: Bdlh ("Bdellium"): zur Etymologie. In: Biblische Notizen 48 (1989), S. 12-16 ISSN 0178-2967

Weblinks

  • Ute Neumann-Gorsolke: Bedolachharz. In: Michaela Bauks, Klaus Koenen, Stefan Alkier (Hrsg.): Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (WiBiLex), Stuttgart 2006 ff.

Das könnte dich auch interessieren