Orangensaft

Orangensaft
Orangen auf dem Förderband zur Zitruspresse

Orangensaft ist ein Fruchtsaft, der durch Auspressen von Orangen hergestellt wird. Umgangssprachlich wird er oft als O-Saft bezeichnet und seltener, auch auf Verpackungen als Apfelsinensaft.

Laut Fruchtsaft-Verordnung darf als Saft nur ein solches Getränk bezeichnet werden, das zu 100 % aus dem Fruchtsaft und dem Fruchtfleisch der entsprechenden Früchte stammt. Unterschieden wird zwischen Direktsaft und Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat.

Orangensaft Direktsaft wird im Ernteland nach dem Pressen durch Pasteurisation haltbar gemacht, kommt per Orangensafttanker nach Deutschland und wird hier von den Fruchtsaftherstellern abgefüllt.

Der Hauptteil des gewonnenen Orangensaftes wird noch im Produktionsland zu Orangensaftkonzentrat verarbeitet. Dazu werden dem Orangensaft unter Vakuum bei niedrigen Temperaturen zuerst die Aromen und anschließend das Wasser entzogen. Damit wird er auf ca. ein Sechstel seines ursprünglichen Volumens verdichtet. Konzentrat und Aroma werden gekühlt bei 0 °C mit dem Schiff nach Deutschland transportiert. Bei der Herstellung des Saftes aus Konzentrat wird durch Zusatz von Trinkwasser die Ursprungskonzentration von 100 % Orangensaft wieder hergestellt. Zur Korrektur eines sauren Geschmacks darf Orangensaft, wie anderen Fruchtsäften auch, seit 2012 kein Zucker mehr zugesetzt werden.[1]

Orangennektar [2] und Orangensaftgetränke [3] sind verdünnte Zubereitungen, die aus Anteilen von Orangensaft, Wasser und z. T. weiteren Zutaten wie Zucker bestehen.

Mit 1,16 Millionen Tonnen ist Brasilien der mit Abstand größte Exporteur von Orangensaftkonzentrat. Größter Importeur ist die Europäische Union, die etwa zwei Drittel der Exporte aufnimmt (Stand 2011) [4]. In Deutschland lag der Pro-Kopf-Verbrauch von Orangensaft 2011 bei 8,2 Litern [5].

industrielle Zitruspresse

Einzelnachweise

  1. http://www.berliner-zeitung.de/serviceinfos/zu-viel-zucker-und-andere-zusaetze--dann-doch-lieber-saft-selber-machen,16928418,17241330.html
  2. http://www.gesetze-im-internet.de/frsaftv_2004/index.html
  3. http://www.bmelv.de/SharedDocs/Downloads/Ernaehrung/Lebensmittelbuch/LeitsaetzeErfrischungsgetraenke.html
  4. Goncalves, A. C.: The CitrusBR footprint study and the sustainability in the orange juice chain, 12. Oktober 2012, Brüssel.
  5. http://www.fruchtsaft.net/index.php?menu_sel=13&menu_sel2=3&menu_sel3=&menu_sel4=&msg=42

Weblinks

 Commons: Orangensaft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference
Wiktionary Wiktionary: Orangensaft – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Ähnliche Artikel wie "Orangensaft"

21.06.2018
Anthropologie | Biochemie
Zucker im Orangensaft: Neue Studien geben Entwarnung. Saft senkt Gicht-Risiko
Humanstudien der Universitäten Hohenheim und Kiel zeigen, dass ein Glas Saft zum Essen keine Gewichtszunahme bewirkt. Zudem senkt der Saft signifikant den Harnsäure-Spiegel.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

15.04.2021
Anthropologie | Biodiversität | Primatologie
Bedrohte Lemuren: „Unser Verhalten entscheidet, wer überlebt“
Biologen zeigen in einer Studie am Beispiel des Fingertiers oder Aye-aye wie Bildungsarbeit dazubeitragen kann, bedrohte Tierarten zu schützen.
15.04.2021
Ethologie | Primatologie
Gorillamänner bluffen nicht!
Als eines der symbolträchtigsten Geräusche im Tierreich hat das Brusttrommeln Eingang in unsere Umgangssprache gefunden – darunter wird oft eine übertriebene Einschätzung der eigenen Leistungen verstanden.