Tuberositas

Mit Tuberositas (lat. Rau(h)igkeit) bezeichnet man in der Anatomie einen Knochenvorsprung mit rauer Oberfläche, an dem häufig die Sehne eines Muskels ansetzt.

Beispiele

  • Tuberositas deltoidea, raue Fläche an der Außenseite des Oberarmknochens
  • Tuberositas radii, raue Fläche an der Speiche
  • Tuberositas ulnae, raue Fläche an der Vorderseite der Ulna
  • Tuberositas sacralis, raue Fläche auf der Rückseite des Kreuzbeins
  • Tuberositas tibiae, raue Fläche an der Vorderseite des Schienbeins
  • Tuberositas glutea, raue Fläche an der Rückseite des Femurs

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Tuberositas – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Das könnte dich auch interessieren