Subkortikale Demenzen

Subkortikale (oder frontal-subkortikale) Demenzen sind seltene Demenzformen, die im Rahmen einer Differentialdiagnostik bei der Demenzabklärung ausgeschlossen werden müssen.

Nach Jeffrey Cummings kann man die Demenzen in kortikale und subkortikale Demenzen einteilen.[1] Diese unterscheiden sich nicht nur nach dem Ort der zerebralen Schädigung (Großhirnrinde oder Basalganglien), sondern auch nach deren klinischem Erscheinungsbild. Klassisches Beispiel für die kortikalen Demenzen ist die Alzheimer-Krankheit.

Einteilung

Degenerative Genese

Vaskuläre Genese

Metabolische Genese

Demyelinisierungsprozess als Ursache

Sonstige Ursachen

Klinisches Erscheinungsbild

Im Vordergrund stehen weniger die Störung der Gedächtnisleistungen, sondern ein dysexekutives Syndrom, eine Dysarthrie, Bradyphrenie (verlangsamtes Denken), Depressionen, gebeugte Körperhaltung, Koordinationsstörungen, Gangstörungen und sonstige Bewegungsstörungen (Chorea, Tics, Dystonie, Tremor, Akinese).

Literatur

  • M.L. Albert: Subcortical dementia: historical review and personal view. In: Neurocase. 2005; 11(4), S. 243–245.
  • R.M. Bonelli, J.L. Cummings: Frontal-subcortical dementias. In: Neurologist, 2008 Mar;14(2), S. 100–107.
  • J.L. Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York 1990
  • M.A. Turner, N.F. Moran, M.D. Kopelman: Subcortical dementia. In: Br J Psychiatry. 2002; 180, S. 148–151.

Einzelnachweise

  1. J.L. Cummings: Introduction. In: J.L. Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York, 1990, S. 3-16.
  2. M. Freedman: Parkinson’s disease. In: JL Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York, 1990, S. 108-122.
  3. Beatty WW, Ryder KA, Gontkovsky ST, Scott JG, McSwan KL, Bharucha KJ: Analyzing the subcortical dementia syndrome of Parkinson’s disease using the RBANS. Arch Clin Neuropsychol 2003;18(5):509-20.
  4. Bak TH, Crawford LM, Hearn VC, Mathuranath PS, Hodges JR: Subcortical dementia revisited: similarities and differences in cognitive function between progressive supranuclear palsy (PSP), corticobasal degeneration (CBD) and multiple system atrophy (MSA). Neurocase 2005;11(4):268-73.
  5. Zakzanis KK: The subcortical dementia of Huntington’s disease. J Clin Exp Neuropsychol 1998;20(4):565-78.
  6. McHugh PL, Folstein ME: Psychiatric syndromes in Huntington’s disease. In: DF Benson, D Blumer, (Hrsg.): Psychiatric aspects of neurologic diseases. New York: Grune and Stratton, 1975: 267-85.
  7. Magherini A, Litvan I: Cognitive and behavioral aspects of PSP since Steele, Richardson and Olszewski’s description of PSP 40 years ago and Albert’s delineation of the subcortical dementia 30 years ago. Neurocase 2005;11(4):250-62.
  8. Albert ML, Feldman RG, Willis AL: The ‘subcortical dementia’ of progressive supranuclear palsy. J Neurol Neurosurg Psychiatry 1974;37(2):121-30.
  9. McDaniel KD: Thalamic degeneration. In: JL Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York, 1990, S. 132-144.
  10. D Stuss, JL Cummings: Subcortical vascular dementia. In: JL Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York, 1990, S. 145-163.
  11. Bonelli RM, Cummings JL: Frontal-subcortical dementias. Neurologist. 2008 Mar;14(2):100-7. PMID 18332839.
  12. Lang C, Müller D, Claus D, Druschky KF: Neuropsychological findings in treated Wilson’s disease. Acta Neurol Scand. 1990 Jan;81(1):75-81. PMID 2330819.
  13. Rao SM: Multiple sclerosis. In: JL Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York, 1990, S. 164-180.
  14. Navia B: The AIDS dementia complex. In: JL Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York, 1990, S. 181-198.
  15. King DA, Caine ED: Depression. In: JL Cummings (Hrsg.): Subcortical dementia. Oxford University Press, New York, 1990, S. 218-230.
  16. Caine ED: Pseudodementia. Current concepts and future directions. Arch Gen Psychiatry 1981;38(12):1359-64.
  17. Usui C, Inoue Y, Kimura M, et al.: Irreversible subcortical dementia following high altitude illness. High Alt Med Biol 2004;5(1):77-81.
  18. Gilbert GJ: Recombinant interferon-alpha-induced chorea and frontal subcortical dementia. Neurology 2002;59(11):1821; author reply 1821.
  19. Moulignier A, Allo S, Zittoun R, Gout O: Recombinant interferon-alpha-induced chorea and frontal subcortical dementia. Neurology 2002;58(2):328-30.
  20. Saracaceanu E, Tramoni AV, Henry JM: An association between subcortical dementia and pernicious anemia – a psychiatric mask. Compr Psychiatry 1997;38(6):349-51.

Die News der letzten Tage

27.01.2023
Land-, Forst-, Fisch- und Viehwirtschaft | Neobiota | Ökologie
Auswirkungen von fremden Baumarten auf die biologische Vielfalt
Nicht-einheimische Waldbaumarten können die heimische Artenvielfalt verringern, wenn sie in einheitlichen Beständen angepflanzt sind.
27.01.2023
Biochemie | Botanik | Physiologie
Wie stellen Pflanzen scharfe Substanzen her?
Wissenschaftler*innen haben das entscheidende Enzym gefunden, das den Früchten der Pfefferpflanze (lat Piper nigrum) zu ihrer charakteristischen Schärfe verhilft.
26.01.2023
Biochemie | Mikrobiologie | Physiologie
Ein Bakterium wird durchleuchtet
Den Stoffwechsel eines weit verbreiteten Umweltbakteriums hat ein Forschungsteam nun im Detail aufgeklärt.
26.01.2023
Bionik, Biotechnologie und Biophysik | Botanik | Physiologie
Schutzstrategien von Pflanzen gegen Frost
Fallen die Temperaturen unter null Grad, bilden sich Eiskristalle auf den Blättern von winterharten Grünpflanzen - Trotzdem überstehen sie Frostphasen in der Regel unbeschadet.
26.01.2023
Entwicklungsbiologie | Genetik
Neues vom Kleinen Blasenmützenmoos
Mithilfe mikroskopischer und genetischer Methoden finden Forschende der Universität Freiburg heraus, dass die Fruchtbarkeit des Laubmooses Physcomitrella durch den Auxin-Transporter PINC beeinflusst wird.
26.01.2023
Klimawandel | Mikrobiologie | Mykologie
Die Art, wie Mikroorganismen sterben beeinflusst den Kohlenstoffgehalt im Boden
Wie Mikroorganismen im Boden sterben, hat Auswirkungen auf die Menge an Kohlenstoff, den sie hinterlassen, wie Forschende herausgefunden haben.
25.01.2023
Entwicklungsbiologie | Evolution
Wie die Evolution auf unterschiedliche Lebenszyklen setzt
Einem internationalen Forscherteam ist es gelungen, eines der Rätsel der Evolution zu lösen.
24.01.2023
Biochemie | Ökologie | Physiologie
Moose verzweigen sich anders... auch auf molekularer Ebene
Nicht-vaskuläre Moose leben in Kolonien, die den Boden bedecken und winzigen Wäldern ähneln.
24.01.2023
Bionik, Biotechnologie und Biophysik | Genetik
Verfahren der Genom-Editierung optimiert
Im Zuge der Optimierung von Schlüsselverfahren der Genom-Editierung ist es Forscherinnen und Forschern in Heidelberg gelungen, die Effizienz von molekulargenetischen Methoden wie CRISPR/Cas9 zu steigern und ihre Anwendungsgebiete zu erweitern.
24.01.2023
Ökologie | Zoologie
Kooperation der männlichen australischen Spinnenart Australomisidia ergandros
Forschende konnten in einer Studie zeigen, dass Männchen der australischen Spinne Australomisidia ergandros ihre erjagte Beute eher mit den anderen Mitgliedern der Verwandtschaftsgruppe teilen als die Weibchen.
24.01.2023
Bionik, Biotechnologie und Biophysik | Physiologie
Mutante der Venusfliegenfalle mit Zahlenschwäche
Die neu entdeckte Dyscalculia-Mutante der Venusfliegenfalle hat ihre Fähigkeit verloren, elektrische Impulse zu zählen.
23.01.2023
Biochemie | Physiologie
neue Einblicke in Mechanismen der Geschmackswahrnehmung
Die Komposition der Lebensmittel, aber auch die Speisenabfolge ist für das perfekte Geschmackserlebnis eines Menüs entscheidend.
19.01.2023
Biodiversität | Neobiota | Ökologie
Starke Zunahme von gebietsfremden Landschnecken
Invasive Landschneckenarten können heimische Arten verdrängen und der menschlichen Gesundheit schaden.