Thema der Biologie

Heute im BIO-UNTERRICHT: | Streptococcus_salivarius ✔ |

Streptococcus salivarius
Eine Kolonie von Streptococcus salivarius auf Blutagar

Eine Kolonie von Streptococcus salivarius auf Blutagar

Systematik
Klasse: Bacilli
Ordnung: Lactobacillales
Familie: Streptococcaceae
Gattung: Streptococcus
Art: Streptococcus salivarius
Wissenschaftlicher Name
Streptococcus salivarius
Andrewes & Horder 1906

Streptococcus salivarius ist ein kokkenförmiges, fakultativ anaerobes, Gram-positives Bakterium, das in kurzen Ketten wächst.

Streptococcus salivarius besiedelt wenige Stunden nach der Geburt den menschlichen Mund und die oberen Atemwege, was zu einer Immunisierung gegenüber dieser Art führt. Die Bakterien zählen zu den wichtigsten Erregern von Karies. Sie werden außerdem als opportunistisch pathogen eingestuft, da sie, wenn sie in den Blutkreislauf gelangen, bei Menschen mit Neutropenie Sepsis auslösen können.

Streptococcus salivarius subsp. thermophilus

Die Unterart Streptococcus salivarius subsp. thermophilus, die auch Streptococcus thermophilus genannt wird, wird zur Herstellung von Joghurt und einigen Käsesorten eingesetzt. Zusammen mit Lactobacillus bulgaricus vergärt es Lactose zu Lactat. Diese Unterart wächst in einem Temperaturbereich von 20–52 °C, optimal sind 45 °C, und überlebt auch 15 Minuten bei 75 °C. Es säuert Milch bis zu einem pH-Wert von 4,5–4,0. Streptococcus thermophilus ist sehr empfindlich gegenüber Antibiotika, insbesondere Penicillin, und toleriert einen Kochsalzgehalt von 2 %.

Weblinks


Das könnte dich auch interessieren


Newsletter

Neues aus der Forschung