Mirabellenbrand

Mirabellenbrand ist ein Obstbrand aus Mirabellen.

Mirabellenfrüchte am Baum

Die häusliche Herstellung der Spirituose, wie sie in ländlichen Gebieten Tradition hat, wird wie folgt durchgeführt: Die reifen Früchte werden von den Bäumen geschüttelt, aufgesammelt, in Maischefässer gefüllt und "eingeschlagen". Einschlagen bedeutet, dass die Schalen der Früchte mechanisch zerstört werden und bewirkt, dass der Gärungsprozess schneller vonstattengeht. Nach einer Zeit von etwa sechs Monaten ist die Maische vollständig durchgegoren und wird gebrannt. Das gewonnene, sehr hochprozentige (~80 Vol %) Destillat wird zur Reifung in große Glasballone abgefüllt und vor oder nach der Reifung mit Wasser auf rund 40 Vol % verdünnt, bevor es in Glasflaschen in den Verkehr kommt.

Von Kleinerzeugern hergestellte Mirabellen-Edelbrände können in Preisregionen von 100 € pro Liter klettern.


Das könnte dich auch interessieren