Mehrjährige Pflanze

Die botanische Bedeutung des Begriffs mehrjährige Pflanze unterscheidet sich wesentlich von seiner Bedeutung in der Alltagssprache:

Alltagssprache
  • mehrjährige Pflanzen :  Der Volksmund meint hiermit alle Pflanzen, die älter als zwei Jahre werden, egal wie oft sie blühen und fruchten. Oft werden die zweijährigen Pflanzen auch als mehrjährige Pflanzen bezeichnet.
Botanischer Fachbegriff
  • mehrjährige Pflanzen :  Das sind allein solche Pflanzen, die zwar älter als zwei Jahre werden, dabei aber nur ein einziges Mal in ihrem gesamten Leben blühen und fruchten und danach absterben, also hapaxanth sind.
  • ausdauernde Pflanzen :  Das sind alle Pflanzen, die älter als zwei Jahre werden und dabei mehr als einmal in ihrem gesamten Leben – im Normalfall jährlich – blühen und fruchten. Ab welchem Lebensalter das Blühen und Fruchten einsetzt, hängt von der Pflanzenart ab.

Zweijährige Pflanzen sind prinzipiell auch mehrjährig. Aber für sie gibt es den separaten Begriff zweijährige Pflanzen. Dreijährige, vierjährige usw. Pflanzen gibt es nicht, weder in der Natur noch in der Sprache.

Literatur

  •  Manfred A. Fischer, Wolfgang Adler, Karl Oswald: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. 2., verb. u. erw. Auflage. Biologiezentrum der Oberösterreichischen Landesmuseen, Linz 2005, ISBN 3-85474-140-5.
  •  Werner Rothmaler (Begr.), Rudolf Schubert, Klaus Werner, Hermann Meusel (Hrsg.): Exkursionsflora für die Gebiete der DDR und der BRD. Band 2: Gefäßpflanzen. 13. Auflage. Volk und Wissen, Berlin 1983, ISBN 3-06-012539-2.

Das könnte Dich auch interessieren