Halothamnus iranicus

Halothamnus iranicus
Halothamnus iranicus.JPG

Halothamnus iranicus

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae)
Unterfamilie: Salsoloideae
Tribus: Salsoleae
Gattung: Halothamnus
Art: Halothamnus iranicus
Wissenschaftlicher Name
Halothamnus iranicus
Botsch.

Halothamnus iranicus ist eine Pflanzenart der Gattung Halothamnus aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae).

Merkmale

Halothamnus iranicus ist ein bis 45 cm hoher und 100 cm breiter Halbstrauch mit blaugrünen Zweigen, der unangenehm nach ranziger Butter riecht. Die Blätter sind linealisch bis dreieckig-eiförmig und bis 11 mm lang. Die Blüten stehen in 2-5 mm Abstand an den Zweigen und sind mit 3,2-4,2 mm länger als ihr Tragblatt und ihre Vorblätter, ihre Tepalen sind schmal-eiförmig. Die Narben sind an der Spitze zugespitzt. Die geflügelte Frucht erreicht 7-11 mm Durchmesser, ihre Flügel setzen auf 1/3 der Fruchthöhe an. Der Fruchttubus ist nahezu zylindrisch, an der Basis mit schmalem scharfkantigem Wall und kleinen eiförmigen Gruben.

Vorkommen

Halothamnus iranicus ist endemisch im südlichen Iran und im südwestlichen Pakistan (Belutschistan). Er wächst in frostfreien Halbwüsten auf felsigen, steinigen, teilweise auch salzreichen Standorten von 0-930 m Meereshöhe.

Taxonomie

Die Erstbeschreibung von Halothamnus iranicus Botsch. erfolgte 1981 durch Wiktor Petrowitsch Botschantzev [1].

Literatur

  • Gabriele Kothe-Heinrich: Revision der Gattung Halothamnus (Chenopodiaceae). Bibliotheca Botanica Bd. 143, Schweizerbart, Stuttgart 1993, ISBN 978-3-510-48014-2, S.57-61 (Abschnitte Merkmale, Vorkommen, Taxonomie)
  • Gabriele Kothe-Heinrich: Halothamnus. - In: Karl Heinz Rechinger et al. (Edit.): Flora Iranica Bd. 172, Chenopodiaceae - Akad. Druck, Graz 1997, ISBN 3-201-00728-5, S.263-265, und fig.7-8, tab.148

Einzelnachweise

  1. Wiktor Petrowitsch Botschantzev: Revisio generis Halothamnus Jaub. et Spach (Chenopodiaceae) (russisch). - In: Bot. Mater. Gerb. Bot. Inst. Komarova Akad. Nauk SSSR = Novosti Sistematiki Vysshikh Rastenii. Moscow & Leningrad 18, 1981, S. 153. (Erstbeschreibung)

Weblinks

Die News der letzten Tage