Archibald Menzies

Archibald Menzies

Archibald Menzies (* 15. März 1754 in Styx, Schottland; † 15. Februar 1842 in Kensington) war ein britischer Mediziner und Biologe.Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Menzies“.

Leben und Wirken

Als Chirurg in der Royal Navy angestellt, und später auch als Biologe, unternahm er mehrere Expeditionsfahrten. So beteiligte er sich zum Beispiel an George Vancouvers Reise um die Welt an Bord der HMS Discovery. Dabei entdeckte er viele in Europa noch unbekannte Pflanzen, darunter die Chilenische Araukarie und die Westaustralische Kannenpflanze (besser bekannt als Zwergkrug). Aber auch seine Fähigkeiten als Arzt verliehen im Ruhm, da ihm nachgesagt wird, dass keiner der Expeditionsteilnehmer an einer Krankheit gestorben sei.

Den Großteil seines Navy-Dienstes absolvierte er in West-Indien. Nach seiner Militärlaufbahn eröffnete er eine Arztpraxis im Londoner Stadtteil Notting Hill.

Menzies war Gärtner am Botanischen Garten von Edinburgh.

Werke

  •  Hawaii Nei 128 years ago. 1920 (postum erschienen).

Quellen

  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks

Die News der letzten Tage

22.06.2022
Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Insektenkunde
Forschung mit Biss
Wie stark können Insekten zubeißen?
21.06.2022
Klimawandel | Meeresbiologie
Algenmatten im Mittelmeer als Zufluchtsort für viele Tiere
Marine Ökosysteme verändern sich durch den Klimawandel, auch im Mittelmeer.
21.06.2022
Taxonomie | Meeresbiologie
Korallengärten auf der „Mauretanischen Mauer“ entdeckt
Wissenschaftler*innen haben eine neue Korallenart entdeckt: Die Oktokoralle Swiftia phaeton wurde auf der weltweit größten Tiefwasserkorallenhügelkette gefunden.
20.06.2022
Genetik | Insektenkunde
Was ein Teebeutel über das Insektensterben erzählen kann
Man kennt die Szenerie aus TV-Krimis: Nach einem Verbrechen sucht die Spurensicherung der Kripo bis in den letzten Winkel eines Tatorts nach DNA des Täters.
20.06.2022
Mikrobiologie | Physiologie | Primatologie
Darmflora freilebender Assammakaken wird im Alter einzigartiger
Der Prozess ist vermutlich Teil des natürlichen Alterns und nicht auf eine veränderte Lebensweise zurückzuführen.
20.06.2022
Botanik | Evolution
Das Ergrünen des Landes
Ein Forschungsteam hat den aktuellen Forschungsstand zum Landgang der Pflanzen, der vor rund 500 Millionen Jahren stattfand, untersucht.
17.06.2022
Anatomie | Entwicklungsbiologie
Das Navi im Spermienschwanz
Nur etwa ein Dutzend der Millionen von Spermien schaffen den langen Weg durch den Eileiter bis zur Eizelle.
15.06.2022
Botanik | Klimawandel
Trotz Klimawandel: Keine Verschiebung der Baumgrenze
Die Lebensbedingungen für Wälder in Höhenlagen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten infolge des Klimawandels signifikant verändert.