F(ab)2-Fragment

Schematische Darstellung eines F(ab')2- und pFc-Teils, gebildet aus einem Antikörper durch Pepsinverdau.

Als F(ab)2-Fragment, auch F(ab)2-Antikörper, wird das Antigen-bindende Fragment eines Antikörpers bezeichnet, das durch Spaltung mit dem Enzym Pepsin gewonnen werden kann. Das F(ab)2-Fragment ist ein aus zwei Fab-Fragmenten aufgebautes Protein. Die beiden Fab-Fragmente werden durch Disulfidbrücken oder alternativ durch adhäsive Domänen zusammengehalten. Im Gegensatz zu klassischen Antikörpern, wie dem Immunglobulin G, lösen F(ab)2-Fragmente keine zytotoxische Reaktion über eine Aktivierung des Komplementsystems aus, da ihnen weite Teile des Fc-Fragments fehlen.[1] F(ab)2-Fragmente finden als Diagnostika und Therapeutika in der Medizin Anwendung. Darüber hinaus werden sie als wichtige Werkzeuge in der Forschung und Entwicklung eingesetzt.

Einzelnachweise

  1. Hudson PJ, Souriau C: Engineered antibodies. In: Nat. Med.. 9, Nr. 1, Januar 2003, S. 129–134. doi:10.1038/nm0103-129. PMID 12514726.

Das könnte Dich auch interessieren