Bücherwurm

Bücherwurm steht für:

  • die Larven verschiedener Nagekäferarten, deren Lebensraum ursprünglich trockenes Totholz ist und die im Wohnumfeld des Menschen aber auch Möbel, Bücher oder trockene Nahrungsmittel wie Brot befallen.
  • eine umgangssprachliche Metapher für Menschen, die sehr viel lesen, siehe Bibliophilie
  • einen Begriff des Spotts ab Mitte des 18. Jahrhunderts für Menschen, die mit dem Medien- und Mentalitätswandel der Epoche nicht einverstanden waren.
  • ein Gemälde von Carl Spitzweg aus dem Jahr 1850, siehe Der Bücherwurm.
  • eine Open-Source Software für Schulbibliotheken, siehe Buecherwurm (Software)


Siehe auch:

  • Bibliomanie
  • Leseratte
  • Lesesucht
Wiktionary Wiktionary: Bücherwurm – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Das könnte Dich auch interessieren