Zungenmuskulatur

Die Zungenmuskeln dienen der Beweglichkeit bzw. Verformung der Zunge. Ihre ungestörte Funktion ist eine Grundvoraussetzung für den unbeeinträchtigten Sprech-, Kau- und Schluckakt.

Äußere Zungenmuskeln

Innere Zungenmuskeln

Die inneren Zungenmuskeln bilden ein Geflecht an Muskelbündeln bzw. -fasern, das in den drei Raumrichtungen angeordnet ist. Es sind dies

  • Musculi longitudinales superior et inferior linguae (die oberen und unteren Längsmuskeln der Zunge)
  • Musculus transversus linguae
  • Musculus verticalis linguae

So können in der Regel zwei Muskeln als Antagonisten des dritten wirken.


Das könnte dich auch interessieren