Wasserdost

Wasserdost
Gewöhnlicher Wasserdost (Eupatorium cannabinum)

Gewöhnlicher Wasserdost (Eupatorium cannabinum)

Systematik
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Eupatorieae
Gattung: Wasserdost
Wissenschaftlicher Name
Eupatorium
L.
Gewöhnlicher Wasserdost (Eupatorium cannabinum)

Der Wasserdost (Eupatorium), auch als Wasserhanf bekannt, ist eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Weltweit gibt es etwa 45 Arten.

Beschreibung

Wasserdost-Arten sind mehrjährige krautige Pflanzen oder Halbsträucher, die Wuchshöhen von 30 bis 200 cm erreichen. Die üblicherweise gegenständigen, meist ungestielten Laubblätter haben glatte oder gezähnte Blattränder. In großen endständigen rispigen Blütenständen stehen oft viele körbchenförmige Teilblütenstände zusammen. Die Einzelblüten sind weiß bis dunkel-violett gefärbt. Es werden fünfrippige Achänen gebildet.

Verbreitung

In Europa, Nordafrika und Vorderasien[1] ist nur eine Art heimisch, der Gewöhnliche Wasserdost (Eupatorium cannabinum). Die anderen Arten kommen zumeist in Nordamerika vor, einige auch in Ostasien. Sie bevorzugen feuchte Böden oder halbschattige Plätze. Nur wenige Arten werden als Zierpflanzen genutzt.

Systematik

Die Gattung Eupatorium wurde 1753 von Carl von Linné erstveröffentlicht.[2] Ein Synonym von Eupatorium L. ist Eupatoriadelphus R.M.King & H.Rob.[3] Die Gattung Eupatorium enthielt in früheren weiten Auffassungen 800 bis 1200 Arten, wurde aber in viele Gattungen aufgespalten. Bei der Gattung Eupatorium im engeren Sinne verbleiben etwa 45[3] Arten:

Europa
Ostasien[3]
  • Eupatorium amabile Kitam.
  • Eupatorium chinense L.
  • Eupatorium formosanum Hayata
  • Eupatorium fortunei Turcz.
  • Eupatorium heterophyllum DC.
  • Eupatorium hualiense C.H.Ou, S.W.Chung & C.I.Peng
  • Eupatorium japonicum Thunb.
  • Eupatorium lindleyanum DC.
  • Eupatorium luchuense Nakai
  • Eupatorium nanchuanense Y.Ling & C.Shih
  • Eupatorium omeiense Y.Ling & C.Shih
  • Eupatorium shimadae Kitam.
  • Eupatorium tashiroi Hayata
Nordamerika[4][5]
  • Eupatorium album L.
  • Eupatorium altissimum L.
  • Eupatorium anomalum Nash
  • Eupatorium capillifolium (Lam.) Small
  • Eupatorium compositifolium Walter
  • Eupatorium fernaldii R.K.Godfrey
  • Eupatorium godfreyanum Cronquist
  • Eupatorium hyssopifolium L.
  • Eupatorium lancifolium (Torrey & A. Gray) Small
  • Eupatorium leptophyllum DC.
  • Eupatorium leucolepis (DC.) Torr. & A.Gray
  • Eupatorium linearifolium Walter
  • Eupatorium mikanioides Chapm.
  • Eupatorium mohrii Greene
  • Eupatorium novae-angliae (Fernald) V.I.Sullivan ex A.Haines & Sorrie
  • Eupatorium oblongifolium (Spreng.) Sch.Bip. ex Baker
  • Eupatorium paludicola E.E.Schill. & LeBlond
  • Durchwachsener Wasserdost (Eupatorium perfoliatum) L.
  • Eupatorium petaloideum Britton
  • Eupatorium pilosum Walter
  • Eupatorium resinosum Torr.
  • Eupatorium rotundifolium L.
  • Eupatorium semiserratum DC.
  • Eupatorium serotinum Michx.
  • Eupatorium sessilifolium L.
  • Eupatorium vaseyi Porter

Quellen

  • Kunsiri Chaw Siripun, Edward E. Schilling: Eupatorium. In: ISBN: 0195305655, online (engl.).

Einzelnachweise

  1. Werner Greuter: Compositae (pro parte majore) Eupatorium. In: Werner Greuter, Eckhard von Raab-Straube (Hrsg.): Compositae. Euro+Med Plantbase - the information resource for Euro-Mediterranean plant diversity. Berlin, 2006-2009.
  2. Carl von Linné: Species Plantarum. Band 2, Impensis Laurentii Salvii, Holmiae 1753, S. 836, Digitalisat.
  3. 3,0 3,1 3,2 Chen Yilin, Takayuki Kawahara, D. J. Nicholas Hind: Eupatorium. In:  Wu Zheng-yi, Peter H. Raven, Deyuan Hong (Hrsg.): Flora of China. Volume 20–21: Asteraceae. Science Press/Missouri Botanical Garden Press, Beijing/St. Louis 2011, ISBN 978-1-935641-07-0, S. 462., http://www.efloras.org/florataxon.aspx?flora_id=2&taxon_id=112351 online.]
  4. Kunsiri Chaw Siripun, Edward E. Schilling: Eupatorium. In: ISBN: 0195305655, online
  5. Edward Schilling & Jose Panero: The Eupatorieae Web Site: Eupatorium - List of North American Species.

Weblinks

 Commons: Wasserdost – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte Dich auch interessieren