Tubifex

Tubifex
Tubifex

Tubifex

Systematik
Stamm: Ringelwürmer (Annelida)
Klasse: Gürtelwürmer (Clitellata)
Ordnung: Wenigborster (Oligochaeta)
Familie: Naididae
Gattung: Tubifex
Wissenschaftlicher Name
Tubifex
(Lamarck, 1816)

Tubifex (lateinisch von tubus „Röhre“ und -fex „-macher“), deutsch Schlammröhrenwurm oder Bachröhrenwurm, ist eine Gattung der Ringelwürmer, die zur Familie der Naididae gehört. Die Tiere sind Aquarianern auch unter dem Namen Tubifex tubifex bekannt, doch gehören nicht alle so bezeichneten Würmer immer zu dieser Art, sondern häufig auch zu einer der übrigen unten aufgeführten Arten.

Biologie

Tubifex in ihren Röhren, im Boden „verankert“

Die Arten der Gattung Tubifex leben in selbst gemachten und mehr oder weniger senkrechten Röhren im Weichsediment fließender oder stehender Gewässer. Sie können bei hohem organischem Gehalt im Sediment massenhaft auftreten (bis rund 1 Million Tiere pro Quadratmeter); in unbelasteten Gewässern treten sie eher nur vereinzelt auf. Aus der Sedimentoberfläche schaut typischerweise nur das Hinterende der Würmer heraus, das undulierende Bewegungen zeigt. Bei Störung können sich die Würmer rasch in ihre Röhre zurückziehen.

Sie besitzen Hämoglobin, was dazu führt, dass die Atmung über Blutkiemen (äußere Kiemen) stattfindet, welche ausreichend mit Blutgefäßen versorgt sind. Dadurch ist gewährleistet, dass Sauerstoff ins Blut übertreten kann.

Systematik

Die bekannteste und bis 1886 einzige wissenschaftlich beschriebene Art ist der Gemeine Schlammröhrenwurm Tubifex tubifex. Inzwischen kennt man allein für Europa mindestens neun Arten:

  • Tubifex ignotus, Stolc, 1886
  • Tubifex kryptus, Bülow, 1957
  • Tubifex montanus, Kowalewski, 1919
  • Tubifex nerthus, Michaelsen, 1908
  • Tubifex newaensis, Michaelsen, 1903
  • Tubifex pescei, Dumnicka, 1981
  • Tubifex pomoricus, Timm, 1978
  • Tubifex smirnowi, Lastockin, 1927
  • Tubifex tubifex, Müller, 1774, bis ungefähr 9 cm Länge, die bei uns häufigste Art.
  • Daneben wird vielfach die Art Tubifex rivulorum aufgeführt.

Aquaristik

Zur Bedeutung der Tubifex-Arten als Fischfutter in der Aquaristik siehe die Ausführungen unter Tubifex tubifex, die sinngemäß auch für die übrigen Arten gelten.

Weblinks

 Commons: Tubifex – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte Dich auch interessieren