Strasburgeriaceae

Strasburgeriaceae
Ixerba brexioides aus Hookers Icones Plantarum

Ixerba brexioides aus Hookers Icones Plantarum

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Crossosomatales
Familie: Strasburgeriaceae
Wissenschaftlicher Name
Strasburgeriaceae
Soler.

Die Strasburgeriaceae sind eine Pflanzenfamilie der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida), die aus nur zwei Gattungen mit je einer Art besteht.

Merkmale

Die beiden Arten zeichnen sich durch folgende gemeinsame Merkmale aus: Zumindest in den Blüten Zellen mit verdickten verschleimten inneren Tangentialwänden; nadelförmige Kristalle; spiralig gestellte Blätter mit drüsig-gezähntem Rand; große Blüten mit spiraligem Kelch; flache Filamente; Antheren über drei Millimeter lang. Die Fruchtblätter sitzend, epitrop mit langem hohlem Griffel, der an der Frucht erhalten bleibt; Chromosomen-Grundzahl von 25.[1]

Systematik

Die beiden Arten wurden eine Zeitlang als eigenständige Familien geführt, von der Angiosperm Phylogeny Group 2009 jedoch zu einer Familie zusammengelegt. Sie umfasst somit die beiden Gattungen:[2]

  • Ixerba
  • Strasburgeria

Weblinks

 Commons: Strasburgeriaceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Einzelnachweise

  1. Strasburgeriaceae auf der AP-Website, abgerufen am 2. Januar 2010.
  2. Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III. Botanical Journal of the Linnean Society, Band 161, 2009, S. 105–121.

Das könnte Dich auch interessieren