Stephan von Breuning (Insektenkundler)

 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Stephan von Breuning (* 21. November 1894 in Wien; † 11. März 1983 in Paris) war ein deutscher Insektenkundler, der sich auf die Lamiinae, eine Unterfamilie der Bockkäfer, spezialisierte.

Leben und Wirken

Stephan von Breuning arbeitete beim Muséum national d’histoire naturelle in Paris, dem Museum Georg Frey in Tutzing (heute Käfersammlung Frey im Naturhistorischen Museum Basel[1]) und dem Naturhistorischen Museum Wien. Er beschrieb fast die Hälfte aller heute bekannten Arten der Lamiinae.

Schriften (Auswahl)

Stephan von Breuning hat zahlreiche Zeitschriftenbeiträge veröffentlicht. Eine vollständige Liste seiner Publikationen ist im Bulletin de la Société des sciences naturelles de l'Ouest de la France Nr. 41 von 1984 abgedruckt.

  • 1939 - Études sur les Lamiaires, 8ème Tribus: Mesosini Thomson - Novitates Entomologicae 54, 3 Suppl. 365-562.
  • 1942 - Études sur les Lamiaires, 11ème Tribus: Phrissomini - Novitates Entomologicae 3 suppl., fasc. 85-88: 102-136.
  • 1943 - Études sur les Lamiaires (Col. Ceramb.) 12ème Tribu: Agniini Thomson. Novitates Entomologicae 13ème année, 3 suppl., fasc. 89-108: 137-296.
  • 1944 - Études sur les Lamiaires (Col. Ceramb.) 12ème Tribu: Agniini Thomson. Novitates Entomologicae 14ème année, 3 suppl., fasc. 109-135: 297-512.
  • 1950 - Considérations préliminaires sur la classification des Lamiares - Longicornia, I: 25-28.
  • 1951 - Révision du genre Phytoecia Muls. (Col. Cerambycidae) - Entom. Arbeiten aus dem Museum Gg. Frey 2: 1-103; 353-460.
  • 1952 - Revision einer Gattung aus der Gruppe der Saperdini Muls. (Coleoptera Cerambycidae) - Entom. Arbeiten aus dem Museum Gg. Frey 3: 107-213.
  • 1954 - Revision von 35 Gattungen der Gruppe der Saperdini Muls. (Coleoptera Cerambycidae) - Entom. Arbeiten aus dem Museum Gg. Frey 3: 401-567.
  • 1956 - Revision der Gattung Glenea Newm. - Entom. Arbeiten aus dem Museum Gg. Frey 7 (1-99; 671-893).
  • 1957 - Les Dorcadion français - L'Entomologiste 13 (2-3): 42-55.
  • 1958 - Revision der Gattung Glenea Newm. - Entom. Arbeiten aus dem Museum Gg. Frey 9 (229-351; 804-907).
  • 1960-62 - Révision systématique des espèces du genre Oberea Muls. du globe - Frustula entomologica: 232 + VI pp.
  • 1962 - Catalogue des Lamiaires du monde - Museum Frey, Tutzing.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Naturhistorsiches Museum Basel zur Sammlung Käfer Frey

Das könnte dich auch interessieren