Rauchkaiserfische

Rauchkaiserfische
Schwarzbinden-Rauchkaiserfisch (Apolemichthys arcuatus)

Schwarzbinden-Rauchkaiserfisch (Apolemichthys arcuatus)

Systematik
Acanthomorpha
Stachelflosser (Acanthopterygii)
Barschverwandte (Percomorpha)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Familie: Kaiserfische (Pomacanthidae)
Gattung: Rauchkaiserfische
Wissenschaftlicher Name
Apolemichthys
Burton (ex Fraser-Brunner) 1934

Die Rauchkaiserfische (Apolemichthys) leben im Indopazifik. Sie sind nahe mit den atlantischen und ostpazifischen Engelfischen (Holacanthus) verwandt. Rauchkaiserfische leben in Korallenriffen, meist unterhalb von 20 Metern Tiefe. Sie sind eher selten und viele Arten haben nur ein sehr kleines, endemisches Verbreitungsgebiet.

Merkmale

Rauchkaiserfische sind mittelgroße Kaiserfische und werden 15 bis 30 Zentimeter lang. Äußere Geshlechtsunterschiede gibt es nicht, dagegen sind die Jungfische oft abweichend gefärbt.

Lebensweise

Rauchkaiserfische leben einzeln oder paarweise und ernähren sich als Nahrungsspezialisten vor allem von Schwämmen.

Dreipunkt-Rauchkaiserfisch

Arten

Es gibt neun Arten:

  • Schwarzbinden-Rauchkaiserfisch (Apolemichthys arcuatus (Gray 1831))
  • Armitagei Rauchkaiserfisch (Apolemichthys armitagei Smith 1955)
  • Griffis Rauchkaiserfisch (Apolemichthys griffisi (Carlson & Taylor 1981))
  • Schwarzkopf-Rauchkaiserfisch (Apolemichthys guezei (Randall & Maugé 1978))
  • Tiger-Rauchkaiserfisch (Apolemichthys kingi Heemstra 1984)
  • Dreipunkt-Rauchkaiserfisch (Apolemichthys trimaculatus (Cuvier 1831))
  • Goldtupfen-Rauchkaiserfisch (Apolemichthys xanthopunctatus Burgess 1973)
  • Arabischer Rauchkaiserfisch (Apolemichthys xanthotis (Fraser-Brunner 1950))
  • Indischer Rauchkaiserfisch (Apolemichthys xanthurus (Bennett 1833))

Literatur

Weblinks

 Commons: Apolemichthys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte Dich auch interessieren