Myrotoxin B

Strukturformel
Strukturformel von Myrotoxin B
Allgemeines
Name Myrotoxin B
Summenformel C29H34O11
CAS-Nummer 99486-49-4
PubChem 6540635
Eigenschaften
Molare Masse 558,57 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

195–197 °C [1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
R- und S-Sätze R: nicht bekannt
S: nicht bekannt
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden


Myrotoxin B ist ein Mykotoxin (Schimmelpilzgift) aus der Gruppe der makrocyclischen Trichothecene. Es entsteht als Stoffwechselprodukt des Pilzes Myrothecium roridum.[3]

Einzelnachweise

  1. B. Jarvis, Yin-Won Lee, F. Taha Cömezoǧlu, S. Nilgün Cömezoǧlu, George A. Bean: "Myrotoxins: a new class of macrocyclic trichothecenes", in: Tetrahedron Letters, 1985, 26 (40), S. 4859–4862; doi:10.1016/S0040-4039(00)94970-0.
  2. 2,0 2,1 In Bezug auf ihre Gefährlichkeit wurde die Substanz von der EU noch nicht eingestuft, eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  3. Murakami et al.: "Production of myrotoxin B by Myrothecium roridum isolated from Myrothecium leaf spot of mulberry in Japan" (1999).

Das könnte Dich auch interessieren