Konstantin Michailowitsch Bykow

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie und Karriere
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Konstantin Michailowitsch Bykow (russisch Константин Михайлович Быков; * 8. Januarjul./ 20. Januar 1886greg. in Tschuchloma; † 13. Mai 1959 in Leningrad) war ein russischer Physiologe, der stark von Iwan Petrowitsch Pawlow beeinflusst war.

Werke (Auswahl)

  • 1952: Grosshirnrinde und innere Organe
  • 1952: I. P. Pawlows Theorie über d. Tätigkeit der Hirnrinde
  • 1953: Die Lehre I. P. Pawlows und die moderne Naturwissenschaft
  • 1954: Kortiko-viszerale Pathogenese der Ulkuskrankheit
  • 1960: Lehrbuch der Physiologie

Weblinks

Die News der letzten Tage