Hallersche Schaumkresse

Hallersche Schaumkresse
Arabidopsis halleri

Arabidopsis halleri

Systematik
Eurosiden II
Ordnung: Kreuzblütlerartige (Brassicales)
Familie: Kreuzblütengewächse (Brassicaceae)
Tribus: Camelineae
Gattung: Schaumkressen (Arabidopsis)
Art: Hallersche Schaumkresse
Wissenschaftlicher Name
Arabidopsis halleri
(L.) O’Kane & Al-Shehbaz

Die Hallersche Schaumkresse (Arabidopsis halleri (L.) O’Kane & Al-Shehbaz, Syn.: Cardaminopsis halleri, auch Kriech-Schaumkresse genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae).

Beschreibung

Die Hallersche Schaumkresse ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 40 cm erreicht. Die Grundblätter sind entweder unzerteilt oder gefiedert mit rundlichen Endblättchen. Die Stängelblätter sind eiförmig, zumindest die unteren sind auch fiederspaltig.

Die Kronblätter sind weiß oder lila und 4-6 mm lang. Blütezeit: April bis Juni.

Die Frucht hat eine schmale Scheidewand (viel schmäler als die Frucht breit ist). Die Frucht ist rechtwinklig zur Scheidewand abgeflacht.

Die Pflanze bildet Ausläufer.

Standort

Die Hallersche Schaumkresse wächst ab ca. 300 m Seehöhe bis hinauf in höhere Lagen (montan bis alpin). Sie kommt vor allem auf feuchten Wiesen und Weiderasen, aber auch an Waldrändern und Ruderalstandorten vor. Die Hallersche Schaumkresse kommt in ganz Mitteleuropa vor.

Sonstiges

Die Hallersche Schaumkresse ist besonders schwermetallverträglich. Da sie die Schwermetalle auch in die Blätter aufnimmt, wird sie zur Reinigung von schwermetallverseuchten Böden eingesetzt.

Quelle

  • Wolfgang Adler, Karl Oswald, Raimund Fischer: Exkursionsflora von Österreich,1994, Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart und Wien, ISBN 3-8001-3461-6.

Weblinks

 Commons: Hallersche Schaumkresse (Arabidopsis halleri) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

News mit dem Thema Hallersche Schaumkresse

Die News der letzten Tage