Thema der Biologie

Heute im BIO-UNTERRICHT: | Grundfischen ✔ |

Grundfischen ist eine spezielle Art des Sportfischens bei dem keine Pose (Schwimmer) benutzt wird.

Beim Grundfischen wird der Köder mit Hilfe eines Bleies oder anderen Gewichtes am Gewässergrund festgehalten. Dadurch wird erreicht, dass vor allem Grundfische wie z. B. Aal, Zander, Karpfen und Karpfenartige gefangen werden. Die Bissanzeige erfolgt durch Registrieren der Bewegung der gespannten Schnur. Früher durch Glöckchen an der Rutenspitze, heute normalerweise durch elektronische Bissanzeiger und Schnurspannsysteme wie Kletteraffen oder Swinger.

Gerade das Karpfenangeln hat das Grundfischen in der letzten Zeit durch neue Montagen, Köder und die Einführung des elektronischen Bissanzeigers geradezu revolutioniert.


Das könnte dich auch interessieren


Newsletter

Neues aus der Forschung