Franz Pehr Oldenburg

Franz Pehr Oldenburg (* 1740; † 1774 auf Madagaskar) war ein schwedischer Pflanzensammler.

Leben und Wirken

Franz Pehr Oldenburg war ein ehemaliger schwedischer Soldat der in den Dienst der Dänischen Ostindien-Kompanie getreten war.

Er begleitete Francis Masson auf dessen erster Reise vom 10. Dezember 1772 bis Januar 1773 am Kap der Guten Hoffnung und nahm gemeinsam mit Carl Peter Thunberg auch an der zweiten Reise von Francis Masson teil, die bis Port Elizabeth führte.[1] 1774 ging Oldenburg auf Empfehlung Thunbergs[2] nach Madagaskar um Pflanzen zu sammeln. Er starb dort im selben Jahr an einem bösartigen Fieber.

Ehrentaxon

Christian Friedrich Lessing benannte ihm zu Ehren die Gattung Oldenburgia Less. der Pflanzenfamilie der Korbblütler (Asteraceae).[3]

Literatur

  • W. J. de Kock, D. W. Krüger, C. J. Beyers (Herausgeber): Dictionary of South African Biography. Band I–V, Human Sciences Research Council, Pretoria 1968–1987.
  • Mary Gunn, L. E. W. Codd: Botanical Exploration of Southern Africa. An Illustrated History of Early Botanical Literature on the Cape Flora. CRC Press, 1981, ISBN 0869611291
  • Umberto Quattrocchi: CRC World Dictionary of Plant Names: Common Names, Scientific Names, Eponyms, Synonyms, and Etymology. CRC Press Inc., 2000, S. 1863

Einzelnachweise

  1. Carl Peter Thunberg: Travels in Europe, Africa, and Asia, performed between the years 1770 and 1779. Band 1, S. 316
  2. Carl Peter Thunberg: Travels in Europe, Africa, and Asia, performed between the years 1770 and 1779. Band 2, S. 133
  3. Linnaea. Ein Journal für die Botanik in ihrem ganzen Umfange. Band 5, S. 252, Berlin 1830 [1]

Das könnte Dich auch interessieren