Fortune-Felberich

Fortune-Felberich
Systematik
Asteriden
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Primelgewächse (Primulaceae)
Unterfamilie: Myrsinengewächse (Myrsinoideae)
Gattung: Gilbweiderich (Lysimachia)
Art: Fortune-Felberich
Wissenschaftlicher Name
Lysimachia fortunei
Maxim.

Der Fortune-Felberich (Lysimachia fortunei) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Gilbweiderich (Lysimachia).

Merkmale

Der Fortune-Felberich ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 80 cm erreicht. Die Laubblätter sind wechselständig, lanzettlich, auf der Unterseite drüsig gepunktet und messen 4 bis 8 × 1 bis 2 Zentimeter. Der Blütenstand ist eine aufrechte, 5 bis 10 Zentimeter lange endständige Traube. Die Blüten sind fünfzählig. Die Krone ist weiß.

Die Blütezeit reicht von Juli bis August.

Vorkommen

Der Fortune-Felberich kommt in Japan, Korea, Taiwan und China an Teich- und Flussufern vor.

Nutzung

Der Fortune-Felberich wird selten als Zierpflanze für Staudenbeete genutzt. Die Art ist seit spätestens 1730 in Kultur.

Belege

  • Eckehardt J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Das könnte Dich auch interessieren