Emphysem

Als Emphysem wird in der Medizin ein übermäßiges oder an ungewohnter Stelle aufgetretenes Vorkommen von Luft bezeichnet.

Nach der Lokalisation der Luftansammlung unterscheidet man:

  • Lungenemphysem
  • Hautemphysem: kann sich bei Erkrankung oder nach Verletzung lufthaltiger Organe bilden, seltener aufgrund einer Infektion mit gasbildenden Erregern
  • Mediastinalemphysem bildet sich im Raum zwischen den Lungen (Mediastinum)
  • Orbitaemphysem bei Orbita­frakturen (Brüchen von Knochen der Augenhöhle), vor allem der medialen Wand

Das könnte Dich auch interessieren