Bacillales

Bacillales bilden eine Ordnung gram-positiver Bakterien aus der Klasse der Bacilli. Viele dieser meist stäbchenförmigen Bakterien sind aerob, sie können nicht unter Sauerstoffausschluss leben. Ein wichtiges Merkmal ist die Fähigkeit, unter ungünstigen Bedingungen (z. B. Nahrungsmangel, Temperatur etc.) Endosporen zu bilden. Namensgebend für die Bacillales war die Gattung Bacillus aus der Familie Bacillaceae.

Systematik

Folgende Familien werden aktuell der Ordnung Bacillales zugeordnet:[1]

Quellen

  1. Wolfgang Ludwig, Karl-Heinz Schleifer und William B. Whitman - Bergey's Taxonomic Outlines, Vol. 3: Revised Road Map to the Phylum Firmicutes

Literatur

  • Garrity, G.M. et al. (2004): Taxonomic Outline of the Prokaryotes. Bergey's Manual of Systematic Bacteriology. 2. Auflage, Release 5.0, Springer-Verlag, New York, 2004. PDF
  • Fritze, D. 2004. Taxonomy of the genus Bacillus and related genera: The aerobic endospore-forming bacteria. In: Phytopathology. 94:1245-1248.

Weblinks

 Commons: Bacillales – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte dich auch interessieren