Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte

Die Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte e.V. (Akronym: AND) wurde 1989 gegründet. Aufgrund von Organisationsänderungen hat sich der Verband 2012 umbenannt in den Berufsverband der Diabetologischen Schwerpunktpraxen in Westfalen-Lippe (BDSWL)[1]. In diesem Berufsverband haben sich diabetologische Schwerpunktpraxen in Westfalen-Lippe zusammengefunden, um

  • die Versorgung von Diabetespatienten zu verbessern,
  • Informationen wie z.B. gesundheitspolitische Vorgaben des Bundesministeriums für Gesundheit oder Abrechnungsbestimmungen der kassenärztlichen Vereinigungen zu bündeln und zeitnah an die Mitglieder weitergeben zu können,
  • als Sprachrohr für die Interessen der niedergelassenen Diabetologen und ihrer Patienten zu dienen,
  • Fortbildungsveranstaltungen durchzuführen.

Die Mitglieder setzen sich zusammen aus diabetologisch versierten Hausärzten und diabetologischen Schwerpunktpraxen in Westfalen-Lippe. Die überwiegende Zahl der Mitglieder sind in der Deutschen Diabetes-Gesellschaft organisiert.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1]Website des Berufsverbandes der Diabetologischen Schwerpunktpraxen in Westfalen-Lippe (BDSWL), abgerufen am 29.Februar 2012

Das könnte Dich auch interessieren